Veranstaltungsreihen und Projekte

Münster Lectures / Wintersemester 2017/18

Eventbild für Münster Lectures // Prof.in Julia Voss

Münster Lectures // Prof.in Julia Voss

12.12.2017 18:00, Hörsaal, Kunstakademie Münster, Leonardo-Campus 2, 48149 Münster

Liebe Freunde und Kunstinteressierte, wir laden Sie herzlich zur Münster Lecture mit Prof.in Julia Voss, Leuphana Universität Lüneburg, ein.

Julia Voss studierte Germanistik, Kunstgeschichte und Philosophie an der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg, der Humboldt-Universität zu Berlin und am Goldsmiths College in London. Für Ihre Promotion über Darwins Bilder. Ansichten der Evolutionstheorie 1837–1874 wurde sie mit der Otto-Hahn-Medaille der Max-Planck-Gesellschaft ausgezeichnet. 2009 erhielt sie den Sigmund-Freud-Preis für wissenschaftliche Prosa der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung. Bis 2016 leitete sie das Kunstressort der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und war stellvertretende Leiterin des Feuilletons. Sie ist Honorarprofessorin in Lüneburg und derzeit mit einem Projekt über die Malerin Hilma af Klint Lichtenberg-Fellow in Göttingen.

Der Vortrag wird sich mit der Malerin Hilma af Klint beschäftigen, deren Biographie ich schreibe. Sie wurde 2013 einem größeren Publikum bekannt, als das Moderna Museet ihr unter dem Titel „Hilma af Klint. Pionierin der Abstraktion“ widmete. Warum gehört aber die schwedische Künstlerin bis heute nicht zum Kanon der Abstraktion? Wie war ihr Weg zu ihrem außergewöhnlichen Werk? Und warum ist es wichtig, ihre Biografie zu schreiben?

Zurück zur Übersicht