Stipendien

Stipendien des International Office

Stipendien

Die Vergabe/Nominierung der folgenden Stipendien erfolgt während des jährlichen Rundgangs.

Nominierung

Vergabe

 

Wissenschaftliches Projektstipendium für Kunststudierende

Die Bewerbung erfolgt direkt an das Auswahlgremium. Bewerbungsfrist jährlich 30. Mai.

Auswahlgremium

Prof. Dr. Gerd Blum, Prof. Dr. Birgit Engel, Prof. Dr. Nina Gerlach, Prof. Dr. Georg Imdahl,

Stefan Hölscher

Weitere Informationen erhalten Sie gerne in einer der Sprechstunden der Mitglieder des Auswahlgremiums.

Ausschreibung Wewerka 2019

Die Bewerbung für 2019 ist nur für Studierende der Kunstakademie Münster möglich. Eine Fachjury wählt die zu realisierenden Projekte aus den Einreichungen aus.

Bewerbungsfrist: 1. Juli 2018

Ausschreibung 2019

www.wewerka-pavillon.de

Externe Wettbewerbe / Ausschreibungen / Stipendien

Secret-Sidekick

Secret-Sidekick richtet sich speziell an aufstrebende Künstler im Alter von 18 bis 24 Jahren. Aufgabe ist es, ein alltägliches, persönliches Foto mit erfundenen Figuren zu bevölkern. Illustration, Graphik Design, Collage, Kostüm - die Wahl der Medien steht allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern offen. Der Wettbewerb läuft vom 23. Mai bis 25. Juni 2018.

project1324.com/challenge/secretsidekick

NUANS Sommerakademie 2018

Arbeitsplatz und Gesamtkunstwerk

NUANS lädt sechs GastdozentInnen ein, um gemeinsam mit 25 TeilnehmerInnen auf dem gesamten Hüttengelände der Sayner Hütte eine Ausstellung zu erarbeiten. Die Gießhalle der Sayner Hütte im nördlichen Rheinland-Pfalz zählt zu den bedeutendsten Zeugnissen der frühindustriellen Epoche. Zentral ist die Auseinandersetzung mit den Bereichen Arbeit, Kunst, Produktion und Repräsentation, die auch den Entwurf der Sayner Hütte kennzeichnen. Die NUANS Sommerakademie basiert auf morgendlichen Inputs, dynamischen Workshops sowie diversen Kollaborationen und ermöglicht so den TeilnehmerInnen einen direkten, gemeinschaftlich kreativen Austausch mit allen Beteiligten.

Bewerbungsfrist: 31. Mai 2018

nuans.online/sommerakademie

August-Macke-Förderpreis 2018

Dieser Preis wird gestiftet von der Kulturstiftung der Westfälischen Provinzial Versicherung sowie der Sparkassen im Hochsauerlandkreis zur Förderung, Würdigung und Sichtbarmachung neuer künstlerischer Aktivitäten in Südwestfalen; ausgeschrieben für junge Künstlerinnen und Künstler, die nach 1990 geboren sind. Das Preisgeld von 5.000€ ist zweckgebunden zur Entwicklung der eigenen künstlerischen Arbeit.

Bewerbungsfrist: 31. Mai 2018

http://www.august-macke-preis.info/

Wettbewerbsbedingungen

Anmeldebogen

6.Internationalen Sommercampus 2018 der Künstlerstadt Kalbe vom 23.07.- 09.09.2018

Die Künstlerstadt ist ein junges und innovatives Kulturprojekt: Gelegen im Norden Sachsen-Anhalts hat sie es sich zur Aufgabe gemacht, dem demografischen Wandel mit Kunst- und Kulturangeboten zu begegnen. Wichtig dabei ist es ihr durch die kulturellen Impulse die Menschen einzuladen ihre gestalterischen Potentiale in sich wieder zu entdecken und sie in Form bürgerschaftlichen Engagements wieder in die Gesellschaft einzubringen. Kernstück der Arbeit der Künstlerstadt sind die jährlich stattfindenden Sommer- und Wintercampus, welche nationalen wie internationalen Studierenden und Künstler*innen aller künstlerischen Richtungen die Möglichkeit bieten die Künstlerstadt kennen zu lernen. Sie erhalten während der Campuszeiten ein Stipendium, welches ihnen freie Unterkunft und Arbeitsräume zur Verfügung stellt. Sie arbeiten hier zwischen 2-4 Wochen an ihren eingereichten Projekten. Möglich ist es auch sich in die soziale Plastik einzubringen, sei es in Form bestimmter öffentlicher Veranstaltungen oder durch das Anbieten von Workshops.

Bewerbungsfrist: 9. Juni 2018

www.kuenstlerstadt-kalbe.de

12. Kurzfilmfestival Filmsalat

Für das 12. Kurzfilmfestival „Filmsalat“ in Verden, das am 7. und 8.  September 2018 stattfinden wird, können ab sofort Kurzfilme eingereicht werden. Ambitionierte Kurzfilme aller Genres – ob Animation, Dokumentar- oder Spielfilm – sind beim Kurzfilmwettbewerb des Festivals willkommen.

Beim „Filmsalat“ werden auch in diesem Jahr Preise mit einem Gesamtwert von mehreren tausend Euro vom Kommunalkino Verden e.V. vergeben (ein Hauptpreis, mehrere Förderpreise, ein Publikumspreis und ein Mitgliederpreis). Eine hochkarätig besetzte Jury begleitet den Wettbewerb.

Bewerbungsfrist: 15. Juni 2018

filmsalat.de

Call for applications / French Magazine of Photography FISHEYE

Fisheye is a magazine specialized in the world news of photography, and dealing with economic, aesthetic, cultural, technical and sociological issues, launched in 2013.

Our editorial staff is currently working on a special issue we plan on publishing next September, on graduates of Photography Schools.

Our ambition is to highlight the work of emerging talents, at the dawn of their careers.

Fisheye wants to focus on new generations. That special issue is more than ever part of this approach. We wish to capture the essence of tomorrow’s photography.

We are counting on you to relay this call to the future graduates, so they can send us their files at the following address, as soon as possible and before june 20 :

graduates.issue2018[at]fisheyemagazine.fr

Elements to provide :

-Resume (with name, surname, age, email address, and phone number)

-Profile picture

-Biography in 5 key dates

-Website

-School

-Promotion

-Graduation project in Zip format (between 10 and 20 pictures)

-Publication authorization

Wettbewerb zur künstlerischen Gestaltung der Aussenfassade der neuen Energiezentrale auf dem Campus Liechtwiese

Die TU Darmstadt schreibt einen Wettbewerb zur künstlerischen Gestaltung der Außenfassade ihrer neuen Energiezentrale aus. Eine Fachjury vergibt unter allen Einsendungen einen drei Preise im Wert von 3.000€, 2.000€ und 1.000€. Beabsichtigt ist, eine der preisgekrönten Arbeiten auszuführen.

Bewerbungsfrist: 30. Juni 2018

Ausschreibung

Lageplan Energiezentrale

Ansicht Westen

Ansicht Norden

www.tu-darmstadt.de/kunstforum

Videonale. 17 - Festival for Video and time-based arts

Die Videonale lädt Künstler*innen weltweit ein, ihre Werke für den Wettbewerb der VIDEONALE.17 – Festival für Video und zeitbasierte Kunstformen zum Thema „REFRACTED REALITIES (Gebrochene Wirklichkeiten)“ einzusenden. Die von einer internationalen Jury ausgewählten Werke werden in der Ausstellung im Kunstmuseum Bonn zu sehen sein. Die Arbeiten werden in der Ausstellung als Einzelpräsentationen gezeigt. Die Eröffnung der Ausstellung wird begleitet durch ein umfangreiches viertägiges Festivalprogramm mit Panels,  Vorträgen, Künstlergesprächen, Performances, Workshops und Masterclasses.

Unter allen für die Ausstellung ausgewählten Arbeiten wird der mit 5.000 Euro dotierte Videonale Preis der fluentum collection vergeben.

Bewerbungsfrist: 30. Juni 2018

http://www.videonale.org/artikel/1480-videonale17-call-entries-refracted-realities

1. Südwestdeutscher Kunstpreis

Der traditionsreiche Kunstpreis der Stiftung Kreissparkasse wird zum „Südwestdeutschen Kunstpreis“. Mit ihm führen wir unsere über 40-jährige Tradition der Qualitätsförderung für die Kunst im Südwesten in neuem, zeitgemäßem Format fort:

  • Eine variable Jury
  • Digitale Auswahl,
  • Eine neue Preisstruktur,
  • Ausweitung auf Fotografie

So machen wir uns mit neuem Blick auf die Suche nach herausragenden künstlerischen Talenten im Land.

Die Preisverleihung findet diesmal zusammen mit der Ausstellung im neuen Hauptgebäude der Sparkasse in Esslingen statt. Neben einem Hauptpreis von 10.000 Euro und einem Förderpreis von 2.500 Euro wird auch wieder ein Publikumspreis über 1.000 Euro vergeben. 

Das Thema der diesjährigen Ausschreibung ist das menschliche Gesicht – „Porträt: Spiegel der Seele, Spiegel der Zeit.“

Bewerbungsfrist: 30. Juni 2018

ksk-es-erleben.de/unser-engagement/kunst-und-kultur/1-suedwestdeutscher-kunstpreis/

Kunst in der Region

Mit der Ausstellungsreihe „Kunst in der Region“ präsentiert der Kreis Steinfurt zeitgenössische Kunst in allen seinen Facetten, gibt damit Künstlerinnen und Künstlern aus der Region ein professionelles Forum und ermöglicht dem kunstinteressierten Publikum, sich einmal jährlich über Trends, Themen und Pers-pektiven der Kunst in der Region zu informieren.

Die Ausstellung wird in den spannenden Räumen des DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst präsentiert.Ausgestellt werden Skulptur/Installationen, Video/mediale Kunst, Fotografie, Malerei/Grafik. Die Bewerbungsarbeiten sollen nicht älter als drei Jahre sein. Juriert wird anhand von Originalwerken. Grundlage für die Teilnahme am Bewerbungsverfahren sind die „Richtlinien zur Ausstellung Kunst in der Region“.

Bewerbungsfrist: 03. Juli 2018

www.dakunsthaus.de/Programm

e.o.plauen-nachwuchs-wettbewerb für HANDZEICHNUNGen 2018

In Zusammenarbeit mit der Stadt Plauen, der e.o.plauen-Gesellschaft, der Galerie Forum K und der Stadtwerke - Strom Plauen GmbH & Co. KG lobt der Kunstverein Plauen-Vogtland e.V. zum vierten Mal den Wettbewerb für junge Künstler aus, um den talentierten Nachwuchs auf dem Gebiet der HANDZEICHNUNG zu fördern.

Teilnahmeberechtigte sind Jugendliche, die beabsichtigen, einen Berufsweg mit künstlerischem Schwerpunkt zu wählen oder bereits begonnen haben und Künstlerinnen und Künstler, die ein Studium im Bereich Bildende Kunst absolvieren oder bereits absolviert haben.
Altersbegrenzung ist das vollendete 25. Lebensjahr

Bewerbungsfrist: 15. Juli 2018

http://www.kunstverein-plauen.net/

18. Flensburger Kurzfilmtage Call for... Films!

Der Wettbewerb steht kurzen Filmen aller Gattungen und Genre aus dem deutschsprachigen Raum und Dänemark offen. Die Beiträge dürfen eine Länge von 30 Minuten nicht überschreiten. Das Datum ihrer Fertigstellung soll nach dem 1.1.2016 liegen.
Filmeinreichungen sind online oder per Post möglich. 
Für die Sichtung genügt eine mp4 Datei, die direkt bei der Anmeldung hochgeladen werden kann. Sichtungskopien auf Blue Ray, DVD oder USB Stick können per Post auf eigene Kosten eingereicht werden. Bitte dazu das Anmeldeformular zusätzlich ausdrucken und der Kopie beifügen. Je Film ist ein Anmeldeformular zu verwenden.

http://www.flensburger-kurzfilmtage.de/18-flensburger-kurzfilmtage/regularien-und-anmeldung/

Bewerbungsfrist: 15. Juli 2018

Deutscher Multimediapreismb21

Der Deutsche Multimediapreis mb21 startet in eine neue Runde und sucht bis zum 6. August 2018 Eure multimedialen Projekte. Die Liste möglicher Einreichungen ist lang: Von Websites, Blogs und VideoChannels über Games, Apps und Programme bis hin zu Installationen, interaktiven Performances und Coding-Projekten ist alles erlaubt, was mehrere Medien miteinander kombiniert. Einzige Einschränkung: Ihr dürft nicht älter als 25 Jahre sein - aber das kriegt Ihr hin!

http://www.mb21.de/

Bewerbungsfrist: 06. August 2018

Weiterführende Links

Ansprechpartnerin

Esther Nienhaus

Studienbüro, International Office

T. +49 (0)251 8361 207 F. +49 (0)251 8361 102
nienhaus[at]kunstakademie-muenster.de
Leonardo Campus 2
Raum 206