Veranstaltungsreihen und Projekte

Münster Lectures / Wintersemester 2014/15

Eventbild für Münster Lectures // Prof. Elger Esser, Künstler, Staatliche Hochschule für Gestaltung Karlsruhe

Münster Lectures // Prof. Elger Esser, Künstler, Staatliche Hochschule für Gestaltung Karlsruhe

11.11.2014 18:00, Kunstakademie Münster, Leonardo Campus 2, 48149 Münster

Elger Esser hat mit Landschaften einen unverwechselbaren Ansatz in der Fotografie entwickelt. Seine Motive entlehnt er vielfach seiner Sammlung von rund 25.000 historischen Postkarten, bisweilen zitiert er auch Gemälde wie Gustave Courbets „Felsen von Étretat“ von 1870. Seine großformatigen fotografierten Veduten und Landschaften sind gleichsam imprägniert von einem „zurückgenommenen Kolorit in einer teilweise morbiden, dann wieder kalten oder sanften Tonigkeit“ in unterschiedlichen Farbdominanzen, wie Stefan Gronert diesbezüglich in seinem Überblick „Die Düsseldorfer Photoschule“ (München 2009) bemerkt hat: „Esser reflektiert die Medialität der Landschaft ebenso wie er sich ihres motivischen Sehnsuchtsgehaltes versichert.“ Jüngere Arbeiten tendieren zur Abstraktion, womit sich Esser wiederum denkbar weit von jener „Düsseldorfer Schule“ emanzipiert hat. Geboren 1967 in Stuttgart und aufgewachsen in Rom, studierte Elger Esser von 1991-1997 bei Bernd Becher an der Kunstakademie Düsseldorf. Seit 2006 hat er eine Professur für Fotografie an der Hochschule für Gestaltung Karlsruhe inne; 2008 war er Gastprofessor für Fotografie an der Folkwang Schule Essen. Unter den zahlreichen Ausstellungen seiner Vita finden sich zuletzt Einzelausstellungen im The Florida Museum of Photographic Arts, Tampa, im LVR-Landesmuseum Bonn und im Museum voor Moderne Kunst, Arnheim. Zudem nahm Esser in den zurückliegenden Jahren teil an den Gruppenausstellungen „Der rote Bulli: Stephan Shore und die neue Düsseldorfer Fotografie“ im NRW-Forum Kultur und Wirtschaft, Düsseldorf und „Landmark: The Fields of Photography“ im Somerset House, London.

Zurück zur Übersicht