Veranstaltungsreihen und Projekte

Münster Lectures / Wintersemester 2016/17

Eventbild für Münster Lecture // Prof. Heidi Specker

Münster Lecture // Prof. Heidi Specker

25.10.2016 18:00, Hörsaal Kunstakademie Münster, Leonardo-Campus 2, 48149 Münster

Liebe Freunde und Kunstinteressierte, wir laden Sie herzlich zur Münster Lecture mit Professorin Heidi Specker ein.

In Heidi Speckers Fotografien werden Dinge behandelt wie Architektur, für die Textur einer Stadt. Eingescannte Bilder bearbeitete sie am Computer und schafft Momente, in denen sie die Realität neu abtastet: Sie lässt Schatten verschwinden, verändert die Tiefenschärfe und Oberfläche. Die Serien “Speckergruppen” (1995) und “Im Garten” (2003) konzentrieren sich auf Architektur und urbanen Raum. Später entstehen ihre Aufnahmen an Orten, die mit Personen verknüpft sind: Mies van der Rohe in “Landhaus Lemke” (2008) oder Giorgio de Chirico und Carlo Mollino in “Termini” (2010).

Erst seit kurzem widmet sie sich in ihrer Werkgruppe „In Front Of“ auch der Porträtfotografie. In der Berlinischen Galerie zeigte sie unlängst Bildnisse von befreundeten KünstlerInnen und Bekannten. Diese wies sie an „Stell dir vor, du bist bei einer Tanzveranstaltung, aber du tanzt nicht mit.“ Die Folge sind ausgesuchte Porträts, in denen manchmal die ganze Person zu sehen ist, manchmal nur zwei Ellenbogen, die sich auf eine Tischplatte stützen. Heidi Speckers Fotografien zeigen den Bruch zwischen innerer und äußerer Wahrnehmung, An- und Abwesenheit und wollen ausdrücklich nicht Perfektion zeigen.

Heidi Specker (1962 in Damme) lebt und arbeitet seit 1992 in Berlin. Nach dem Studium von Design und Visueller Kommutation erhielt Specker zahlreiche Preise und Stipendien. So wurde sie 2005 mit dem Deutschen Fotopreis für ihr Buch "Im Garten / concrete" zur gleichnamigen Ausstellung im Sprengel Museum Hannover ausgezeichnet. Seit 2005 hat sie die Professur für Fotografie und Medien an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig inne.

Zurück zur Übersicht