Veranstaltungsreihen und Projekte

Wewerka-Pavillon

Der Wewerka Pavillon ist ein permanenter Ausstellungsraum der Kunstakademie Münster.
Er steht unter gemeinsamer Obhut der Stadt Münster und der Hochschule. Der Pavillon gilt als Exempel für die kulturelle Vielfalt und Offenheit der Stadt sowie für die Zusammenarbeit zwischen Stadt und Kunstakademie.
Der Pavillon wurde ursprünglich im Jahr 1987 anlässlich der documenta 8 vom Architekten und Künstler Stefan Wewerka entworfen und von der Firma TECTA ausgeführt. Auf Initiative von Ulrich Krüger wurde der Pavillon als Leihgabe des Eigentümers Axel Bruchhäuser in Münster platziert. Seit 1989 steht er auf einer Wiese am Aasee.

Der gläserne Kubus, oft als Schaukasten oder Vitrine bezeichnet, fungiert als Ausstellungsraum, der Kunstwerke beherbergt und im wörtlichen Sinne von allen Seiten aus nach außen zur Schau stellt. Er ist sowohl für Kunstschaffende als auch für die BürgerInnen der Stadt von großer Bedeutung. Mit seinem Doppelcharakter zwischen geschlossener Vitrine und skulptural autonomem Objekt, stellt der Pavillon ein Experimentierfeld und eine nicht leicht zu bewältigende Herausforderung für junge KünstlerInnen dar.
Platziert in der öffentlichen, freizeitlich genutzten Parklandschaft am Aasee, bietet er den KünstlerInnen eine Möglichkeit, sich mit ihren künstlerischen Arbeiten direkt an ein größeres Publikum zu wenden. Somit bildet der Wewerka Pavillon ein offenes, wertvolles Forum in dem sich Kunst und BürgerInnen auf ungezwungene Weise begegnen.
Weitere Informationen sowie das aktuelle Ausstellungsprogramm finden Sie hier:

> Link zur Website des Wewerka Pavillon

 



Ausstellungstermine 2019

Pia Miriam Voß – "Exotic Aesthetics"
Eröffnung: Dienstag, 16.04.2018, 19 Uhr
Laufzeit: 17.04. – 08.06.2019
Bericht in den Westfälischen Nachrichten zur Ausstellung

Jürgen Stollhans und Studierende
Eröffnung: Dienstag, 02.07.2018, 19 Uhr
Laufzeit: 03.07. – 25.08.2019

Tobias Doerr
Eröffnung: Dienstag, 17.09.2019, 19 Uhr
Laufzeit: 18.09. – 27.10.2019

Donja Nasseri
Eröffnung: Dienstag, 12.11.2019, 19 Uhr
Laufzeit: 13.11. – 15.12.2019

Bereits stattgefundene Ausstellungen:

Ilsuk Lee – 23.01. – 31.03.2019