September

Eventbild für Frauen*Kollektiv Münster /// Queerfeministisches Wir /// Ausstellung und Vortrag

Frauen*Kollektiv Münster /// Queerfeministisches Wir /// Ausstellung und Vortrag

14.09.2019 – 21.09.2019
Ausstellung:
Neubrückenstr. 24, Münster

Vortrag:
Schloßtheater Münster
Melchersstr. 81, Münster

Liebe Freunde und Kunstinteressierte, wir laden Sie herzlich zur Ausstellungseröffnung am Samstag, den 14. September um 20:00 Uhr ein und zum Vortrag am Samstag, den 21. September 2019 um 15:00 Uhr.

unlängst ist viel über Feminismus gesprochen und geschrieben worden. Als queerfeministisches Frauen*Kollektiv Münster interessiert uns: Wie kann Feminismus intersektional gedacht werden? Gibt es einen queerfeministischen Blick in Kunst und Film? Was macht diese Perspektive aus? Und wer ist dieses queerfeministische Wir, das da spricht? Im Rahmen des Filmfestivals Münster möchten wir Sie/ Euch zu zwei Veranstaltungen des Frauen*Kollektivs Münster einladen, die eben diese Fragestellungen bearbeiten.

Vom 14. bis zum 21. September präsentieren die Künstler*innen Fatima und Rabia Çaliskan, Daphne Klein, Leila Orth und Luka Staab in der Neubrückenstr. 24 eine Ausstellung. Sie haben sich mit diesem "Wir" auseinandergesetzt und festgestellte: "Wir" sind verunsichert. Am Ende der Verunsicherung steht die Ausstellung. Die unterschiedlichen Positionen kommen miteinander ins Gespräch. Es geht um Repräsentanz, Körper, Identität, Selbstinszenierung, Geschichte(n). Zur Vernissage bei Sekt und Snacks laden die Künstler*innen und das Frauen*Kollektiv Münster Sie/ Euch am 14. September um 20 Uhr herzlich ein.

Anknüpfend an die Ausstellung ist am 21. September um 15 Uhr die Filmjournalistin, Bloggerin und Speakerin Sophie C. Rieger im Schloßtheater Münster mit einem Vortrag zu Gast. Mit ihrem feministischen Online-Magazin FILMLÖWIN bereichert sie seit 2014 den gesellschaftlichen Diskurs um Gender in Film und Kino. Zuletzt war sie an der von Dr. Maria Furtwängler und der Universität Rostock veröffentlichten “MaLisa Studie” als Autorin beteiligt. Der Vortrag fragt, wie Geschlechterdiversität in Filmen abgebildet und erzählt wird. Gemeinsam reden Wir anschließend darüber, wie Filmsprache queerer werden kann.

Wir freuen uns Sie/ Euch auf einer der Veranstaltungen zu sehen und ins Gespräch zu kommen! Wenn Sie/Ihr auf unsere Veranstaltungen hinweisen möchten/ möchtet, findet sich dazu im Anhang der Mail unserer Veranstaltungsflyer zum Teilen.

Herzliche Grüße
das Frauen*Kollektiv Münster

AUSSTELLUNG
mit Fatima Çaliskan, Rabia Çaliskan, Daphne Klein, Leila Orth und Luka Staab
Eröffnung: 14.9.2019 | 20 Uhr

Doors open: 15.9. bis 20.9.2019 | 15 bis 20 Uhr und 21.9.2019 | 10 bis 14 Uhr
Neubrückenstr. 24 | Münster 
Eintritt frei!

VORTRAG 
mit Sophie C. Rieger
21.9.2019 | 15 Uhr
Schloßtheater Münster | Melchersstr. 81 | Münster
Eintritt frei!

Die Veranstaltungen werden vom Amt für Gleichstellung Münster, dem Autonomen Frauen*Referat des AStA der Uni Münster und dem AStA der Kunstakademie Münster gefördert.

>>> Zur Einladung

Zurück zur Übersicht