Springe zum Inhalt

Seit ihrem Start im Sommersemester 2009 erfreut sich die öffentliche Vortragsreihe "Münster Lectures" nicht nur bei den Studierenden der Hochschule großer Beliebtheit: Ein breites kunstinteressiertes Publikum füllt regelmäßig dienstagabends während der Semester den Hörsaal, wenn KünstlerInnen, KuratorInnen, KunstwissenschaftlerInnen und andere ProtagonistInnen des internationalen Kunstbetriebs über ihre Arbeit und Werke sprechen. Im Rahmen der Lehre bilden die Lectures einen wichtigen Baustein bei der Verknüpfung von Theorie und Praxis, sie sind darüber hinaus aber auch ein offenes Diskussionsforum zu aktuellen Fragen der Kunst.
Die Münster Lectures werden großzügig gefördert von den Freunden der Kunstakademie Münster e.V.

Die Münster Lectures 2021/22 finden in Präsenz im Hörsaal statt und sind vorerst nur für Mitglieder der Kunstakademie Münster zugänglich. Externe können die Veranstaltungen via Zoom verfolgen: http://wwu.zoom.us/j/64330861073

Zoom-Meeting-ID: 643 3086 1073
Kenncode: 884112


Eventbild für Münster Lecture /// Janice Mitchell

Münster Lecture /// Janice Mitchell

24.11.2020 18:00, Online

Jan­ice Mitchell war von Juli 2018 bis Oktober 2020 als Stipen­di­atin der Ter­ra Foun­da­tion Col­lec­tion Re­search Fel­low in Amer­i­can Art am Mu­se­um Lud­wig beschäftigt. Während ihres Stipendiums hat sie die US-amerikanischen Sammlung des Museum Ludwigs hinsichtlich postkolonialer/siedlerkolonialer, queerer und feministischer Fragestellungen untersucht. Die Ergebnisse ihrer Forschung sind in der Ausstellung Mapping the Collection (19. Juni – 11. Oktober 2020) zusammengekommen.

Ihre Forschungs­in­teressen liegen in den Bereichen zeit­genös­sisch­er Kunst, der Intersektion von Kunst, Politik und Aktivismus sowie kri­tischer künstlerischer Praxis (critical practice). Jan­ice Mitchell ist Dok­to­randin am Cen­tral Saint Martins in Lon­don und arbeitet dort an einer Promotion zum Thema zeitgenössische Kunst als Institutionskritik sowie Kritik des Kapitalismus und Neoliberalismus.

Die Münster Lectures 2020/21 finden als Zoom-Konferenzen statt.

https://wwu.zoom.us/j/94896783878

Meeting-ID: 948 9678 3878

Kenncode: 984309

Die Münster Lectures werden großzügig gefördert durch die Freunde der Kunstakademie e.V.

Zurück zur Übersicht

Eventbild für Münster Lecture /// Janice Mitchell

Münster Lecture /// Janice Mitchell

24.11.2020 18:00, Online

Jan­ice Mitchell war von Juli 2018 bis Oktober 2020 als Stipen­di­atin der Ter­ra Foun­da­tion Col­lec­tion Re­search Fel­low in Amer­i­can Art am Mu­se­um Lud­wig beschäftigt. Während ihres Stipendiums hat sie die US-amerikanischen Sammlung des Museum Ludwigs hinsichtlich postkolonialer/siedlerkolonialer, queerer und feministischer Fragestellungen untersucht. Die Ergebnisse ihrer Forschung sind in der Ausstellung Mapping the Collection (19. Juni – 11. Oktober 2020) zusammengekommen.

Ihre Forschungs­in­teressen liegen in den Bereichen zeit­genös­sisch­er Kunst, der Intersektion von Kunst, Politik und Aktivismus sowie kri­tischer künstlerischer Praxis (critical practice). Jan­ice Mitchell ist Dok­to­randin am Cen­tral Saint Martins in Lon­don und arbeitet dort an einer Promotion zum Thema zeitgenössische Kunst als Institutionskritik sowie Kritik des Kapitalismus und Neoliberalismus.

Die Münster Lectures 2020/21 finden als Zoom-Konferenzen statt.

https://wwu.zoom.us/j/94896783878

Meeting-ID: 948 9678 3878

Kenncode: 984309

Die Münster Lectures werden großzügig gefördert durch die Freunde der Kunstakademie e.V.

Zurück zur Übersicht

Eventbild für Münster Lecture /// Janice Mitchell

Münster Lecture /// Janice Mitchell

24.11.2020 18:00, Online

Jan­ice Mitchell war von Juli 2018 bis Oktober 2020 als Stipen­di­atin der Ter­ra Foun­da­tion Col­lec­tion Re­search Fel­low in Amer­i­can Art am Mu­se­um Lud­wig beschäftigt. Während ihres Stipendiums hat sie die US-amerikanischen Sammlung des Museum Ludwigs hinsichtlich postkolonialer/siedlerkolonialer, queerer und feministischer Fragestellungen untersucht. Die Ergebnisse ihrer Forschung sind in der Ausstellung Mapping the Collection (19. Juni – 11. Oktober 2020) zusammengekommen.

Ihre Forschungs­in­teressen liegen in den Bereichen zeit­genös­sisch­er Kunst, der Intersektion von Kunst, Politik und Aktivismus sowie kri­tischer künstlerischer Praxis (critical practice). Jan­ice Mitchell ist Dok­to­randin am Cen­tral Saint Martins in Lon­don und arbeitet dort an einer Promotion zum Thema zeitgenössische Kunst als Institutionskritik sowie Kritik des Kapitalismus und Neoliberalismus.

Die Münster Lectures 2020/21 finden als Zoom-Konferenzen statt.

https://wwu.zoom.us/j/94896783878

Meeting-ID: 948 9678 3878

Kenncode: 984309

Die Münster Lectures werden großzügig gefördert durch die Freunde der Kunstakademie e.V.

Zurück zur Übersicht

Eventbild für Münster Lecture /// Janice Mitchell

Münster Lecture /// Janice Mitchell

24.11.2020 18:00, Online

Jan­ice Mitchell war von Juli 2018 bis Oktober 2020 als Stipen­di­atin der Ter­ra Foun­da­tion Col­lec­tion Re­search Fel­low in Amer­i­can Art am Mu­se­um Lud­wig beschäftigt. Während ihres Stipendiums hat sie die US-amerikanischen Sammlung des Museum Ludwigs hinsichtlich postkolonialer/siedlerkolonialer, queerer und feministischer Fragestellungen untersucht. Die Ergebnisse ihrer Forschung sind in der Ausstellung Mapping the Collection (19. Juni – 11. Oktober 2020) zusammengekommen.

Ihre Forschungs­in­teressen liegen in den Bereichen zeit­genös­sisch­er Kunst, der Intersektion von Kunst, Politik und Aktivismus sowie kri­tischer künstlerischer Praxis (critical practice). Jan­ice Mitchell ist Dok­to­randin am Cen­tral Saint Martins in Lon­don und arbeitet dort an einer Promotion zum Thema zeitgenössische Kunst als Institutionskritik sowie Kritik des Kapitalismus und Neoliberalismus.

Die Münster Lectures 2020/21 finden als Zoom-Konferenzen statt.

https://wwu.zoom.us/j/94896783878

Meeting-ID: 948 9678 3878

Kenncode: 984309

Die Münster Lectures werden großzügig gefördert durch die Freunde der Kunstakademie e.V.

Zurück zur Übersicht

Eventbild für Münster Lecture /// Janice Mitchell

Münster Lecture /// Janice Mitchell

24.11.2020 18:00, Online

Jan­ice Mitchell war von Juli 2018 bis Oktober 2020 als Stipen­di­atin der Ter­ra Foun­da­tion Col­lec­tion Re­search Fel­low in Amer­i­can Art am Mu­se­um Lud­wig beschäftigt. Während ihres Stipendiums hat sie die US-amerikanischen Sammlung des Museum Ludwigs hinsichtlich postkolonialer/siedlerkolonialer, queerer und feministischer Fragestellungen untersucht. Die Ergebnisse ihrer Forschung sind in der Ausstellung Mapping the Collection (19. Juni – 11. Oktober 2020) zusammengekommen.

Ihre Forschungs­in­teressen liegen in den Bereichen zeit­genös­sisch­er Kunst, der Intersektion von Kunst, Politik und Aktivismus sowie kri­tischer künstlerischer Praxis (critical practice). Jan­ice Mitchell ist Dok­to­randin am Cen­tral Saint Martins in Lon­don und arbeitet dort an einer Promotion zum Thema zeitgenössische Kunst als Institutionskritik sowie Kritik des Kapitalismus und Neoliberalismus.

Die Münster Lectures 2020/21 finden als Zoom-Konferenzen statt.

https://wwu.zoom.us/j/94896783878

Meeting-ID: 948 9678 3878

Kenncode: 984309

Die Münster Lectures werden großzügig gefördert durch die Freunde der Kunstakademie e.V.

Zurück zur Übersicht

Eventbild für Münster Lecture /// Janice Mitchell

Münster Lecture /// Janice Mitchell

24.11.2020 18:00, Online

Jan­ice Mitchell war von Juli 2018 bis Oktober 2020 als Stipen­di­atin der Ter­ra Foun­da­tion Col­lec­tion Re­search Fel­low in Amer­i­can Art am Mu­se­um Lud­wig beschäftigt. Während ihres Stipendiums hat sie die US-amerikanischen Sammlung des Museum Ludwigs hinsichtlich postkolonialer/siedlerkolonialer, queerer und feministischer Fragestellungen untersucht. Die Ergebnisse ihrer Forschung sind in der Ausstellung Mapping the Collection (19. Juni – 11. Oktober 2020) zusammengekommen.

Ihre Forschungs­in­teressen liegen in den Bereichen zeit­genös­sisch­er Kunst, der Intersektion von Kunst, Politik und Aktivismus sowie kri­tischer künstlerischer Praxis (critical practice). Jan­ice Mitchell ist Dok­to­randin am Cen­tral Saint Martins in Lon­don und arbeitet dort an einer Promotion zum Thema zeitgenössische Kunst als Institutionskritik sowie Kritik des Kapitalismus und Neoliberalismus.

Die Münster Lectures 2020/21 finden als Zoom-Konferenzen statt.

https://wwu.zoom.us/j/94896783878

Meeting-ID: 948 9678 3878

Kenncode: 984309

Die Münster Lectures werden großzügig gefördert durch die Freunde der Kunstakademie e.V.

Zurück zur Übersicht

Eventbild für Münster Lecture /// Janice Mitchell

Münster Lecture /// Janice Mitchell

24.11.2020 18:00, Online

Jan­ice Mitchell war von Juli 2018 bis Oktober 2020 als Stipen­di­atin der Ter­ra Foun­da­tion Col­lec­tion Re­search Fel­low in Amer­i­can Art am Mu­se­um Lud­wig beschäftigt. Während ihres Stipendiums hat sie die US-amerikanischen Sammlung des Museum Ludwigs hinsichtlich postkolonialer/siedlerkolonialer, queerer und feministischer Fragestellungen untersucht. Die Ergebnisse ihrer Forschung sind in der Ausstellung Mapping the Collection (19. Juni – 11. Oktober 2020) zusammengekommen.

Ihre Forschungs­in­teressen liegen in den Bereichen zeit­genös­sisch­er Kunst, der Intersektion von Kunst, Politik und Aktivismus sowie kri­tischer künstlerischer Praxis (critical practice). Jan­ice Mitchell ist Dok­to­randin am Cen­tral Saint Martins in Lon­don und arbeitet dort an einer Promotion zum Thema zeitgenössische Kunst als Institutionskritik sowie Kritik des Kapitalismus und Neoliberalismus.

Die Münster Lectures 2020/21 finden als Zoom-Konferenzen statt.

https://wwu.zoom.us/j/94896783878

Meeting-ID: 948 9678 3878

Kenncode: 984309

Die Münster Lectures werden großzügig gefördert durch die Freunde der Kunstakademie e.V.

Zurück zur Übersicht

Eventbild für Münster Lecture /// Janice Mitchell

Münster Lecture /// Janice Mitchell

24.11.2020 18:00, Online

Jan­ice Mitchell war von Juli 2018 bis Oktober 2020 als Stipen­di­atin der Ter­ra Foun­da­tion Col­lec­tion Re­search Fel­low in Amer­i­can Art am Mu­se­um Lud­wig beschäftigt. Während ihres Stipendiums hat sie die US-amerikanischen Sammlung des Museum Ludwigs hinsichtlich postkolonialer/siedlerkolonialer, queerer und feministischer Fragestellungen untersucht. Die Ergebnisse ihrer Forschung sind in der Ausstellung Mapping the Collection (19. Juni – 11. Oktober 2020) zusammengekommen.

Ihre Forschungs­in­teressen liegen in den Bereichen zeit­genös­sisch­er Kunst, der Intersektion von Kunst, Politik und Aktivismus sowie kri­tischer künstlerischer Praxis (critical practice). Jan­ice Mitchell ist Dok­to­randin am Cen­tral Saint Martins in Lon­don und arbeitet dort an einer Promotion zum Thema zeitgenössische Kunst als Institutionskritik sowie Kritik des Kapitalismus und Neoliberalismus.

Die Münster Lectures 2020/21 finden als Zoom-Konferenzen statt.

https://wwu.zoom.us/j/94896783878

Meeting-ID: 948 9678 3878

Kenncode: 984309

Die Münster Lectures werden großzügig gefördert durch die Freunde der Kunstakademie e.V.

Zurück zur Übersicht

Eventbild für Münster Lecture /// Janice Mitchell

Münster Lecture /// Janice Mitchell

24.11.2020 18:00, Online

Jan­ice Mitchell war von Juli 2018 bis Oktober 2020 als Stipen­di­atin der Ter­ra Foun­da­tion Col­lec­tion Re­search Fel­low in Amer­i­can Art am Mu­se­um Lud­wig beschäftigt. Während ihres Stipendiums hat sie die US-amerikanischen Sammlung des Museum Ludwigs hinsichtlich postkolonialer/siedlerkolonialer, queerer und feministischer Fragestellungen untersucht. Die Ergebnisse ihrer Forschung sind in der Ausstellung Mapping the Collection (19. Juni – 11. Oktober 2020) zusammengekommen.

Ihre Forschungs­in­teressen liegen in den Bereichen zeit­genös­sisch­er Kunst, der Intersektion von Kunst, Politik und Aktivismus sowie kri­tischer künstlerischer Praxis (critical practice). Jan­ice Mitchell ist Dok­to­randin am Cen­tral Saint Martins in Lon­don und arbeitet dort an einer Promotion zum Thema zeitgenössische Kunst als Institutionskritik sowie Kritik des Kapitalismus und Neoliberalismus.

Die Münster Lectures 2020/21 finden als Zoom-Konferenzen statt.

https://wwu.zoom.us/j/94896783878

Meeting-ID: 948 9678 3878

Kenncode: 984309

Die Münster Lectures werden großzügig gefördert durch die Freunde der Kunstakademie e.V.

Zurück zur Übersicht

Eventbild für Münster Lecture /// Janice Mitchell

Münster Lecture /// Janice Mitchell

24.11.2020 18:00, Online

Jan­ice Mitchell war von Juli 2018 bis Oktober 2020 als Stipen­di­atin der Ter­ra Foun­da­tion Col­lec­tion Re­search Fel­low in Amer­i­can Art am Mu­se­um Lud­wig beschäftigt. Während ihres Stipendiums hat sie die US-amerikanischen Sammlung des Museum Ludwigs hinsichtlich postkolonialer/siedlerkolonialer, queerer und feministischer Fragestellungen untersucht. Die Ergebnisse ihrer Forschung sind in der Ausstellung Mapping the Collection (19. Juni – 11. Oktober 2020) zusammengekommen.

Ihre Forschungs­in­teressen liegen in den Bereichen zeit­genös­sisch­er Kunst, der Intersektion von Kunst, Politik und Aktivismus sowie kri­tischer künstlerischer Praxis (critical practice). Jan­ice Mitchell ist Dok­to­randin am Cen­tral Saint Martins in Lon­don und arbeitet dort an einer Promotion zum Thema zeitgenössische Kunst als Institutionskritik sowie Kritik des Kapitalismus und Neoliberalismus.

Die Münster Lectures 2020/21 finden als Zoom-Konferenzen statt.

https://wwu.zoom.us/j/94896783878

Meeting-ID: 948 9678 3878

Kenncode: 984309

Die Münster Lectures werden großzügig gefördert durch die Freunde der Kunstakademie e.V.

Zurück zur Übersicht

Eventbild für Münster Lecture /// Janice Mitchell

Münster Lecture /// Janice Mitchell

24.11.2020 18:00, Online

Jan­ice Mitchell war von Juli 2018 bis Oktober 2020 als Stipen­di­atin der Ter­ra Foun­da­tion Col­lec­tion Re­search Fel­low in Amer­i­can Art am Mu­se­um Lud­wig beschäftigt. Während ihres Stipendiums hat sie die US-amerikanischen Sammlung des Museum Ludwigs hinsichtlich postkolonialer/siedlerkolonialer, queerer und feministischer Fragestellungen untersucht. Die Ergebnisse ihrer Forschung sind in der Ausstellung Mapping the Collection (19. Juni – 11. Oktober 2020) zusammengekommen.

Ihre Forschungs­in­teressen liegen in den Bereichen zeit­genös­sisch­er Kunst, der Intersektion von Kunst, Politik und Aktivismus sowie kri­tischer künstlerischer Praxis (critical practice). Jan­ice Mitchell ist Dok­to­randin am Cen­tral Saint Martins in Lon­don und arbeitet dort an einer Promotion zum Thema zeitgenössische Kunst als Institutionskritik sowie Kritik des Kapitalismus und Neoliberalismus.

Die Münster Lectures 2020/21 finden als Zoom-Konferenzen statt.

https://wwu.zoom.us/j/94896783878

Meeting-ID: 948 9678 3878

Kenncode: 984309

Die Münster Lectures werden großzügig gefördert durch die Freunde der Kunstakademie e.V.

Zurück zur Übersicht

Eventbild für Münster Lecture /// Janice Mitchell

Münster Lecture /// Janice Mitchell

24.11.2020 18:00, Online

Jan­ice Mitchell war von Juli 2018 bis Oktober 2020 als Stipen­di­atin der Ter­ra Foun­da­tion Col­lec­tion Re­search Fel­low in Amer­i­can Art am Mu­se­um Lud­wig beschäftigt. Während ihres Stipendiums hat sie die US-amerikanischen Sammlung des Museum Ludwigs hinsichtlich postkolonialer/siedlerkolonialer, queerer und feministischer Fragestellungen untersucht. Die Ergebnisse ihrer Forschung sind in der Ausstellung Mapping the Collection (19. Juni – 11. Oktober 2020) zusammengekommen.

Ihre Forschungs­in­teressen liegen in den Bereichen zeit­genös­sisch­er Kunst, der Intersektion von Kunst, Politik und Aktivismus sowie kri­tischer künstlerischer Praxis (critical practice). Jan­ice Mitchell ist Dok­to­randin am Cen­tral Saint Martins in Lon­don und arbeitet dort an einer Promotion zum Thema zeitgenössische Kunst als Institutionskritik sowie Kritik des Kapitalismus und Neoliberalismus.

Die Münster Lectures 2020/21 finden als Zoom-Konferenzen statt.

https://wwu.zoom.us/j/94896783878

Meeting-ID: 948 9678 3878

Kenncode: 984309

Die Münster Lectures werden großzügig gefördert durch die Freunde der Kunstakademie e.V.

Zurück zur Übersicht

Eventbild für Münster Lecture /// Janice Mitchell

Münster Lecture /// Janice Mitchell

24.11.2020 18:00, Online

Jan­ice Mitchell war von Juli 2018 bis Oktober 2020 als Stipen­di­atin der Ter­ra Foun­da­tion Col­lec­tion Re­search Fel­low in Amer­i­can Art am Mu­se­um Lud­wig beschäftigt. Während ihres Stipendiums hat sie die US-amerikanischen Sammlung des Museum Ludwigs hinsichtlich postkolonialer/siedlerkolonialer, queerer und feministischer Fragestellungen untersucht. Die Ergebnisse ihrer Forschung sind in der Ausstellung Mapping the Collection (19. Juni – 11. Oktober 2020) zusammengekommen.

Ihre Forschungs­in­teressen liegen in den Bereichen zeit­genös­sisch­er Kunst, der Intersektion von Kunst, Politik und Aktivismus sowie kri­tischer künstlerischer Praxis (critical practice). Jan­ice Mitchell ist Dok­to­randin am Cen­tral Saint Martins in Lon­don und arbeitet dort an einer Promotion zum Thema zeitgenössische Kunst als Institutionskritik sowie Kritik des Kapitalismus und Neoliberalismus.

Die Münster Lectures 2020/21 finden als Zoom-Konferenzen statt.

https://wwu.zoom.us/j/94896783878

Meeting-ID: 948 9678 3878

Kenncode: 984309

Die Münster Lectures werden großzügig gefördert durch die Freunde der Kunstakademie e.V.

Zurück zur Übersicht

Eventbild für Münster Lecture /// Janice Mitchell

Münster Lecture /// Janice Mitchell

24.11.2020 18:00, Online

Jan­ice Mitchell war von Juli 2018 bis Oktober 2020 als Stipen­di­atin der Ter­ra Foun­da­tion Col­lec­tion Re­search Fel­low in Amer­i­can Art am Mu­se­um Lud­wig beschäftigt. Während ihres Stipendiums hat sie die US-amerikanischen Sammlung des Museum Ludwigs hinsichtlich postkolonialer/siedlerkolonialer, queerer und feministischer Fragestellungen untersucht. Die Ergebnisse ihrer Forschung sind in der Ausstellung Mapping the Collection (19. Juni – 11. Oktober 2020) zusammengekommen.

Ihre Forschungs­in­teressen liegen in den Bereichen zeit­genös­sisch­er Kunst, der Intersektion von Kunst, Politik und Aktivismus sowie kri­tischer künstlerischer Praxis (critical practice). Jan­ice Mitchell ist Dok­to­randin am Cen­tral Saint Martins in Lon­don und arbeitet dort an einer Promotion zum Thema zeitgenössische Kunst als Institutionskritik sowie Kritik des Kapitalismus und Neoliberalismus.

Die Münster Lectures 2020/21 finden als Zoom-Konferenzen statt.

https://wwu.zoom.us/j/94896783878

Meeting-ID: 948 9678 3878

Kenncode: 984309

Die Münster Lectures werden großzügig gefördert durch die Freunde der Kunstakademie e.V.

Zurück zur Übersicht

Eventbild für Münster Lecture /// Janice Mitchell

Münster Lecture /// Janice Mitchell

24.11.2020 18:00, Online

Jan­ice Mitchell war von Juli 2018 bis Oktober 2020 als Stipen­di­atin der Ter­ra Foun­da­tion Col­lec­tion Re­search Fel­low in Amer­i­can Art am Mu­se­um Lud­wig beschäftigt. Während ihres Stipendiums hat sie die US-amerikanischen Sammlung des Museum Ludwigs hinsichtlich postkolonialer/siedlerkolonialer, queerer und feministischer Fragestellungen untersucht. Die Ergebnisse ihrer Forschung sind in der Ausstellung Mapping the Collection (19. Juni – 11. Oktober 2020) zusammengekommen.

Ihre Forschungs­in­teressen liegen in den Bereichen zeit­genös­sisch­er Kunst, der Intersektion von Kunst, Politik und Aktivismus sowie kri­tischer künstlerischer Praxis (critical practice). Jan­ice Mitchell ist Dok­to­randin am Cen­tral Saint Martins in Lon­don und arbeitet dort an einer Promotion zum Thema zeitgenössische Kunst als Institutionskritik sowie Kritik des Kapitalismus und Neoliberalismus.

Die Münster Lectures 2020/21 finden als Zoom-Konferenzen statt.

https://wwu.zoom.us/j/94896783878

Meeting-ID: 948 9678 3878

Kenncode: 984309

Die Münster Lectures werden großzügig gefördert durch die Freunde der Kunstakademie e.V.

Zurück zur Übersicht

Eventbild für Münster Lecture /// Janice Mitchell

Münster Lecture /// Janice Mitchell

24.11.2020 18:00, Online

Jan­ice Mitchell war von Juli 2018 bis Oktober 2020 als Stipen­di­atin der Ter­ra Foun­da­tion Col­lec­tion Re­search Fel­low in Amer­i­can Art am Mu­se­um Lud­wig beschäftigt. Während ihres Stipendiums hat sie die US-amerikanischen Sammlung des Museum Ludwigs hinsichtlich postkolonialer/siedlerkolonialer, queerer und feministischer Fragestellungen untersucht. Die Ergebnisse ihrer Forschung sind in der Ausstellung Mapping the Collection (19. Juni – 11. Oktober 2020) zusammengekommen.

Ihre Forschungs­in­teressen liegen in den Bereichen zeit­genös­sisch­er Kunst, der Intersektion von Kunst, Politik und Aktivismus sowie kri­tischer künstlerischer Praxis (critical practice). Jan­ice Mitchell ist Dok­to­randin am Cen­tral Saint Martins in Lon­don und arbeitet dort an einer Promotion zum Thema zeitgenössische Kunst als Institutionskritik sowie Kritik des Kapitalismus und Neoliberalismus.

Die Münster Lectures 2020/21 finden als Zoom-Konferenzen statt.

https://wwu.zoom.us/j/94896783878

Meeting-ID: 948 9678 3878

Kenncode: 984309

Die Münster Lectures werden großzügig gefördert durch die Freunde der Kunstakademie e.V.

Zurück zur Übersicht

Eventbild für Münster Lecture /// Janice Mitchell

Münster Lecture /// Janice Mitchell

24.11.2020 18:00, Online

Jan­ice Mitchell war von Juli 2018 bis Oktober 2020 als Stipen­di­atin der Ter­ra Foun­da­tion Col­lec­tion Re­search Fel­low in Amer­i­can Art am Mu­se­um Lud­wig beschäftigt. Während ihres Stipendiums hat sie die US-amerikanischen Sammlung des Museum Ludwigs hinsichtlich postkolonialer/siedlerkolonialer, queerer und feministischer Fragestellungen untersucht. Die Ergebnisse ihrer Forschung sind in der Ausstellung Mapping the Collection (19. Juni – 11. Oktober 2020) zusammengekommen.

Ihre Forschungs­in­teressen liegen in den Bereichen zeit­genös­sisch­er Kunst, der Intersektion von Kunst, Politik und Aktivismus sowie kri­tischer künstlerischer Praxis (critical practice). Jan­ice Mitchell ist Dok­to­randin am Cen­tral Saint Martins in Lon­don und arbeitet dort an einer Promotion zum Thema zeitgenössische Kunst als Institutionskritik sowie Kritik des Kapitalismus und Neoliberalismus.

Die Münster Lectures 2020/21 finden als Zoom-Konferenzen statt.

https://wwu.zoom.us/j/94896783878

Meeting-ID: 948 9678 3878

Kenncode: 984309

Die Münster Lectures werden großzügig gefördert durch die Freunde der Kunstakademie e.V.

Zurück zur Übersicht

Eventbild für Münster Lecture /// Janice Mitchell

Münster Lecture /// Janice Mitchell

24.11.2020 18:00, Online

Jan­ice Mitchell war von Juli 2018 bis Oktober 2020 als Stipen­di­atin der Ter­ra Foun­da­tion Col­lec­tion Re­search Fel­low in Amer­i­can Art am Mu­se­um Lud­wig beschäftigt. Während ihres Stipendiums hat sie die US-amerikanischen Sammlung des Museum Ludwigs hinsichtlich postkolonialer/siedlerkolonialer, queerer und feministischer Fragestellungen untersucht. Die Ergebnisse ihrer Forschung sind in der Ausstellung Mapping the Collection (19. Juni – 11. Oktober 2020) zusammengekommen.

Ihre Forschungs­in­teressen liegen in den Bereichen zeit­genös­sisch­er Kunst, der Intersektion von Kunst, Politik und Aktivismus sowie kri­tischer künstlerischer Praxis (critical practice). Jan­ice Mitchell ist Dok­to­randin am Cen­tral Saint Martins in Lon­don und arbeitet dort an einer Promotion zum Thema zeitgenössische Kunst als Institutionskritik sowie Kritik des Kapitalismus und Neoliberalismus.

Die Münster Lectures 2020/21 finden als Zoom-Konferenzen statt.

https://wwu.zoom.us/j/94896783878

Meeting-ID: 948 9678 3878

Kenncode: 984309

Die Münster Lectures werden großzügig gefördert durch die Freunde der Kunstakademie e.V.

Zurück zur Übersicht

Eventbild für Münster Lecture /// Janice Mitchell

Münster Lecture /// Janice Mitchell

24.11.2020 18:00, Online

Jan­ice Mitchell war von Juli 2018 bis Oktober 2020 als Stipen­di­atin der Ter­ra Foun­da­tion Col­lec­tion Re­search Fel­low in Amer­i­can Art am Mu­se­um Lud­wig beschäftigt. Während ihres Stipendiums hat sie die US-amerikanischen Sammlung des Museum Ludwigs hinsichtlich postkolonialer/siedlerkolonialer, queerer und feministischer Fragestellungen untersucht. Die Ergebnisse ihrer Forschung sind in der Ausstellung Mapping the Collection (19. Juni – 11. Oktober 2020) zusammengekommen.

Ihre Forschungs­in­teressen liegen in den Bereichen zeit­genös­sisch­er Kunst, der Intersektion von Kunst, Politik und Aktivismus sowie kri­tischer künstlerischer Praxis (critical practice). Jan­ice Mitchell ist Dok­to­randin am Cen­tral Saint Martins in Lon­don und arbeitet dort an einer Promotion zum Thema zeitgenössische Kunst als Institutionskritik sowie Kritik des Kapitalismus und Neoliberalismus.

Die Münster Lectures 2020/21 finden als Zoom-Konferenzen statt.

https://wwu.zoom.us/j/94896783878

Meeting-ID: 948 9678 3878

Kenncode: 984309

Die Münster Lectures werden großzügig gefördert durch die Freunde der Kunstakademie e.V.

Zurück zur Übersicht

Eventbild für Münster Lecture /// Janice Mitchell

Münster Lecture /// Janice Mitchell

24.11.2020 18:00, Online

Jan­ice Mitchell war von Juli 2018 bis Oktober 2020 als Stipen­di­atin der Ter­ra Foun­da­tion Col­lec­tion Re­search Fel­low in Amer­i­can Art am Mu­se­um Lud­wig beschäftigt. Während ihres Stipendiums hat sie die US-amerikanischen Sammlung des Museum Ludwigs hinsichtlich postkolonialer/siedlerkolonialer, queerer und feministischer Fragestellungen untersucht. Die Ergebnisse ihrer Forschung sind in der Ausstellung Mapping the Collection (19. Juni – 11. Oktober 2020) zusammengekommen.

Ihre Forschungs­in­teressen liegen in den Bereichen zeit­genös­sisch­er Kunst, der Intersektion von Kunst, Politik und Aktivismus sowie kri­tischer künstlerischer Praxis (critical practice). Jan­ice Mitchell ist Dok­to­randin am Cen­tral Saint Martins in Lon­don und arbeitet dort an einer Promotion zum Thema zeitgenössische Kunst als Institutionskritik sowie Kritik des Kapitalismus und Neoliberalismus.

Die Münster Lectures 2020/21 finden als Zoom-Konferenzen statt.

https://wwu.zoom.us/j/94896783878

Meeting-ID: 948 9678 3878

Kenncode: 984309

Die Münster Lectures werden großzügig gefördert durch die Freunde der Kunstakademie e.V.

Zurück zur Übersicht

Eventbild für Münster Lecture /// Janice Mitchell

Münster Lecture /// Janice Mitchell

24.11.2020 18:00, Online

Jan­ice Mitchell war von Juli 2018 bis Oktober 2020 als Stipen­di­atin der Ter­ra Foun­da­tion Col­lec­tion Re­search Fel­low in Amer­i­can Art am Mu­se­um Lud­wig beschäftigt. Während ihres Stipendiums hat sie die US-amerikanischen Sammlung des Museum Ludwigs hinsichtlich postkolonialer/siedlerkolonialer, queerer und feministischer Fragestellungen untersucht. Die Ergebnisse ihrer Forschung sind in der Ausstellung Mapping the Collection (19. Juni – 11. Oktober 2020) zusammengekommen.

Ihre Forschungs­in­teressen liegen in den Bereichen zeit­genös­sisch­er Kunst, der Intersektion von Kunst, Politik und Aktivismus sowie kri­tischer künstlerischer Praxis (critical practice). Jan­ice Mitchell ist Dok­to­randin am Cen­tral Saint Martins in Lon­don und arbeitet dort an einer Promotion zum Thema zeitgenössische Kunst als Institutionskritik sowie Kritik des Kapitalismus und Neoliberalismus.

Die Münster Lectures 2020/21 finden als Zoom-Konferenzen statt.

https://wwu.zoom.us/j/94896783878

Meeting-ID: 948 9678 3878

Kenncode: 984309

Die Münster Lectures werden großzügig gefördert durch die Freunde der Kunstakademie e.V.

Zurück zur Übersicht

Eventbild für Münster Lecture /// Janice Mitchell

Münster Lecture /// Janice Mitchell

24.11.2020 18:00, Online

Jan­ice Mitchell war von Juli 2018 bis Oktober 2020 als Stipen­di­atin der Ter­ra Foun­da­tion Col­lec­tion Re­search Fel­low in Amer­i­can Art am Mu­se­um Lud­wig beschäftigt. Während ihres Stipendiums hat sie die US-amerikanischen Sammlung des Museum Ludwigs hinsichtlich postkolonialer/siedlerkolonialer, queerer und feministischer Fragestellungen untersucht. Die Ergebnisse ihrer Forschung sind in der Ausstellung Mapping the Collection (19. Juni – 11. Oktober 2020) zusammengekommen.

Ihre Forschungs­in­teressen liegen in den Bereichen zeit­genös­sisch­er Kunst, der Intersektion von Kunst, Politik und Aktivismus sowie kri­tischer künstlerischer Praxis (critical practice). Jan­ice Mitchell ist Dok­to­randin am Cen­tral Saint Martins in Lon­don und arbeitet dort an einer Promotion zum Thema zeitgenössische Kunst als Institutionskritik sowie Kritik des Kapitalismus und Neoliberalismus.

Die Münster Lectures 2020/21 finden als Zoom-Konferenzen statt.

https://wwu.zoom.us/j/94896783878

Meeting-ID: 948 9678 3878

Kenncode: 984309

Die Münster Lectures werden großzügig gefördert durch die Freunde der Kunstakademie e.V.

Zurück zur Übersicht