Springe zum Inhalt

Seit ihrem Start im Sommersemester 2009 erfreut sich die öffentliche Vortragsreihe "Münster Lectures" nicht nur bei den Studierenden der Hochschule großer Beliebtheit: Ein breites kunstinteressiertes Publikum füllt regelmäßig dienstagabends während der Semester den Hörsaal, wenn KünstlerInnen, KuratorInnen, KunstwissenschaftlerInnen und andere ProtagonistInnen des internationalen Kunstbetriebs über ihre Arbeit und Werke sprechen. Im Rahmen der Lehre bilden die Lectures einen wichtigen Baustein bei der Verknüpfung von Theorie und Praxis, sie sind darüber hinaus aber auch ein offenes Diskussionsforum zu aktuellen Fragen der Kunst.
Die Münster Lectures werden großzügig gefördert von den Freunden der Kunstakademie Münster e.V.

Die Münster Lectures 2021/22 finden in Präsenz im Hörsaal statt und sind vorerst nur für Mitglieder der Kunstakademie Münster zugänglich. Externe können die Veranstaltungen via Zoom verfolgen: http://wwu.zoom.us/j/64330861073

Zoom-Meeting-ID: 643 3086 1073
Kenncode: 884112


Eventbild für Münster Lecture /// Dr. Florian Cramer, Kunstwissenschaftler, Willem de Kooning Academy, Rotterdam

Münster Lecture /// Dr. Florian Cramer, Kunstwissenschaftler, Willem de Kooning Academy, Rotterdam

22.06.2021 18:00, online

Florian Cramer, geboren 1969 in Berlin, Studium der Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft, Germanistik und Kunstgeschichte in Berlin, Konstanz und Amherst/Massachusetts, 1998-2004 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Peter-Szondi-Institut für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft der Freie Universität Berlin, seit 2004/2006 an der Willem de Kooning Academy und dem Piet Zwart Institute, Rotterdam, Niederlande, seit 2008 als Forschungsprofessor ('lector') für visuelle Kultur und selbstorganisierte Kunstpraxis. Ausgewählte Publikationen: Exe.cut(up)able statements, Poetische Kalküle und Phantasmen des selbstausführenden Texts (Wilhelm Fink, 2011), Anti-Media (NAi 010, 2013), Aufsätze: What is Post-Digital? (2014), Crapularity Aesthetics (2018). Daneben aktiv in diversen selbstorganisierten Projekten und Initiativen im Grenzgebiet von Künsten, Medienexperiment und Aktivismus. Mehr Informationen: http://floriancramer.nl

Die Münster Lectures 2021 finden als Zoom-Konferenzen statt.

http://wwu.zoom.us/j/64330861073

Meeting-ID: 643 3086 1073
Kenncode: 884112

 

Die Münster Lectures werden großzügig gefördert durch die Freunde der Kunstakademie e.V.

Zurück zur Übersicht

Eventbild für Münster Lecture /// Dr. Florian Cramer, Kunstwissenschaftler, Willem de Kooning Academy, Rotterdam

Münster Lecture /// Dr. Florian Cramer, Kunstwissenschaftler, Willem de Kooning Academy, Rotterdam

22.06.2021 18:00, online

Florian Cramer, geboren 1969 in Berlin, Studium der Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft, Germanistik und Kunstgeschichte in Berlin, Konstanz und Amherst/Massachusetts, 1998-2004 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Peter-Szondi-Institut für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft der Freie Universität Berlin, seit 2004/2006 an der Willem de Kooning Academy und dem Piet Zwart Institute, Rotterdam, Niederlande, seit 2008 als Forschungsprofessor ('lector') für visuelle Kultur und selbstorganisierte Kunstpraxis. Ausgewählte Publikationen: Exe.cut(up)able statements, Poetische Kalküle und Phantasmen des selbstausführenden Texts (Wilhelm Fink, 2011), Anti-Media (NAi 010, 2013), Aufsätze: What is Post-Digital? (2014), Crapularity Aesthetics (2018). Daneben aktiv in diversen selbstorganisierten Projekten und Initiativen im Grenzgebiet von Künsten, Medienexperiment und Aktivismus. Mehr Informationen: http://floriancramer.nl

Die Münster Lectures 2021 finden als Zoom-Konferenzen statt.

http://wwu.zoom.us/j/64330861073

Meeting-ID: 643 3086 1073
Kenncode: 884112

 

Die Münster Lectures werden großzügig gefördert durch die Freunde der Kunstakademie e.V.

Zurück zur Übersicht

Eventbild für Münster Lecture /// Dr. Florian Cramer, Kunstwissenschaftler, Willem de Kooning Academy, Rotterdam

Münster Lecture /// Dr. Florian Cramer, Kunstwissenschaftler, Willem de Kooning Academy, Rotterdam

22.06.2021 18:00, online

Florian Cramer, geboren 1969 in Berlin, Studium der Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft, Germanistik und Kunstgeschichte in Berlin, Konstanz und Amherst/Massachusetts, 1998-2004 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Peter-Szondi-Institut für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft der Freie Universität Berlin, seit 2004/2006 an der Willem de Kooning Academy und dem Piet Zwart Institute, Rotterdam, Niederlande, seit 2008 als Forschungsprofessor ('lector') für visuelle Kultur und selbstorganisierte Kunstpraxis. Ausgewählte Publikationen: Exe.cut(up)able statements, Poetische Kalküle und Phantasmen des selbstausführenden Texts (Wilhelm Fink, 2011), Anti-Media (NAi 010, 2013), Aufsätze: What is Post-Digital? (2014), Crapularity Aesthetics (2018). Daneben aktiv in diversen selbstorganisierten Projekten und Initiativen im Grenzgebiet von Künsten, Medienexperiment und Aktivismus. Mehr Informationen: http://floriancramer.nl

Die Münster Lectures 2021 finden als Zoom-Konferenzen statt.

http://wwu.zoom.us/j/64330861073

Meeting-ID: 643 3086 1073
Kenncode: 884112

 

Die Münster Lectures werden großzügig gefördert durch die Freunde der Kunstakademie e.V.

Zurück zur Übersicht

Eventbild für Münster Lecture /// Dr. Florian Cramer, Kunstwissenschaftler, Willem de Kooning Academy, Rotterdam

Münster Lecture /// Dr. Florian Cramer, Kunstwissenschaftler, Willem de Kooning Academy, Rotterdam

22.06.2021 18:00, online

Florian Cramer, geboren 1969 in Berlin, Studium der Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft, Germanistik und Kunstgeschichte in Berlin, Konstanz und Amherst/Massachusetts, 1998-2004 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Peter-Szondi-Institut für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft der Freie Universität Berlin, seit 2004/2006 an der Willem de Kooning Academy und dem Piet Zwart Institute, Rotterdam, Niederlande, seit 2008 als Forschungsprofessor ('lector') für visuelle Kultur und selbstorganisierte Kunstpraxis. Ausgewählte Publikationen: Exe.cut(up)able statements, Poetische Kalküle und Phantasmen des selbstausführenden Texts (Wilhelm Fink, 2011), Anti-Media (NAi 010, 2013), Aufsätze: What is Post-Digital? (2014), Crapularity Aesthetics (2018). Daneben aktiv in diversen selbstorganisierten Projekten und Initiativen im Grenzgebiet von Künsten, Medienexperiment und Aktivismus. Mehr Informationen: http://floriancramer.nl

Die Münster Lectures 2021 finden als Zoom-Konferenzen statt.

http://wwu.zoom.us/j/64330861073

Meeting-ID: 643 3086 1073
Kenncode: 884112

 

Die Münster Lectures werden großzügig gefördert durch die Freunde der Kunstakademie e.V.

Zurück zur Übersicht

Eventbild für Münster Lecture /// Dr. Florian Cramer, Kunstwissenschaftler, Willem de Kooning Academy, Rotterdam

Münster Lecture /// Dr. Florian Cramer, Kunstwissenschaftler, Willem de Kooning Academy, Rotterdam

22.06.2021 18:00, online

Florian Cramer, geboren 1969 in Berlin, Studium der Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft, Germanistik und Kunstgeschichte in Berlin, Konstanz und Amherst/Massachusetts, 1998-2004 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Peter-Szondi-Institut für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft der Freie Universität Berlin, seit 2004/2006 an der Willem de Kooning Academy und dem Piet Zwart Institute, Rotterdam, Niederlande, seit 2008 als Forschungsprofessor ('lector') für visuelle Kultur und selbstorganisierte Kunstpraxis. Ausgewählte Publikationen: Exe.cut(up)able statements, Poetische Kalküle und Phantasmen des selbstausführenden Texts (Wilhelm Fink, 2011), Anti-Media (NAi 010, 2013), Aufsätze: What is Post-Digital? (2014), Crapularity Aesthetics (2018). Daneben aktiv in diversen selbstorganisierten Projekten und Initiativen im Grenzgebiet von Künsten, Medienexperiment und Aktivismus. Mehr Informationen: http://floriancramer.nl

Die Münster Lectures 2021 finden als Zoom-Konferenzen statt.

http://wwu.zoom.us/j/64330861073

Meeting-ID: 643 3086 1073
Kenncode: 884112

 

Die Münster Lectures werden großzügig gefördert durch die Freunde der Kunstakademie e.V.

Zurück zur Übersicht

Eventbild für Münster Lecture /// Dr. Florian Cramer, Kunstwissenschaftler, Willem de Kooning Academy, Rotterdam

Münster Lecture /// Dr. Florian Cramer, Kunstwissenschaftler, Willem de Kooning Academy, Rotterdam

22.06.2021 18:00, online

Florian Cramer, geboren 1969 in Berlin, Studium der Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft, Germanistik und Kunstgeschichte in Berlin, Konstanz und Amherst/Massachusetts, 1998-2004 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Peter-Szondi-Institut für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft der Freie Universität Berlin, seit 2004/2006 an der Willem de Kooning Academy und dem Piet Zwart Institute, Rotterdam, Niederlande, seit 2008 als Forschungsprofessor ('lector') für visuelle Kultur und selbstorganisierte Kunstpraxis. Ausgewählte Publikationen: Exe.cut(up)able statements, Poetische Kalküle und Phantasmen des selbstausführenden Texts (Wilhelm Fink, 2011), Anti-Media (NAi 010, 2013), Aufsätze: What is Post-Digital? (2014), Crapularity Aesthetics (2018). Daneben aktiv in diversen selbstorganisierten Projekten und Initiativen im Grenzgebiet von Künsten, Medienexperiment und Aktivismus. Mehr Informationen: http://floriancramer.nl

Die Münster Lectures 2021 finden als Zoom-Konferenzen statt.

http://wwu.zoom.us/j/64330861073

Meeting-ID: 643 3086 1073
Kenncode: 884112

 

Die Münster Lectures werden großzügig gefördert durch die Freunde der Kunstakademie e.V.

Zurück zur Übersicht

Eventbild für Münster Lecture /// Dr. Florian Cramer, Kunstwissenschaftler, Willem de Kooning Academy, Rotterdam

Münster Lecture /// Dr. Florian Cramer, Kunstwissenschaftler, Willem de Kooning Academy, Rotterdam

22.06.2021 18:00, online

Florian Cramer, geboren 1969 in Berlin, Studium der Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft, Germanistik und Kunstgeschichte in Berlin, Konstanz und Amherst/Massachusetts, 1998-2004 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Peter-Szondi-Institut für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft der Freie Universität Berlin, seit 2004/2006 an der Willem de Kooning Academy und dem Piet Zwart Institute, Rotterdam, Niederlande, seit 2008 als Forschungsprofessor ('lector') für visuelle Kultur und selbstorganisierte Kunstpraxis. Ausgewählte Publikationen: Exe.cut(up)able statements, Poetische Kalküle und Phantasmen des selbstausführenden Texts (Wilhelm Fink, 2011), Anti-Media (NAi 010, 2013), Aufsätze: What is Post-Digital? (2014), Crapularity Aesthetics (2018). Daneben aktiv in diversen selbstorganisierten Projekten und Initiativen im Grenzgebiet von Künsten, Medienexperiment und Aktivismus. Mehr Informationen: http://floriancramer.nl

Die Münster Lectures 2021 finden als Zoom-Konferenzen statt.

http://wwu.zoom.us/j/64330861073

Meeting-ID: 643 3086 1073
Kenncode: 884112

 

Die Münster Lectures werden großzügig gefördert durch die Freunde der Kunstakademie e.V.

Zurück zur Übersicht

Eventbild für Münster Lecture /// Dr. Florian Cramer, Kunstwissenschaftler, Willem de Kooning Academy, Rotterdam

Münster Lecture /// Dr. Florian Cramer, Kunstwissenschaftler, Willem de Kooning Academy, Rotterdam

22.06.2021 18:00, online

Florian Cramer, geboren 1969 in Berlin, Studium der Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft, Germanistik und Kunstgeschichte in Berlin, Konstanz und Amherst/Massachusetts, 1998-2004 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Peter-Szondi-Institut für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft der Freie Universität Berlin, seit 2004/2006 an der Willem de Kooning Academy und dem Piet Zwart Institute, Rotterdam, Niederlande, seit 2008 als Forschungsprofessor ('lector') für visuelle Kultur und selbstorganisierte Kunstpraxis. Ausgewählte Publikationen: Exe.cut(up)able statements, Poetische Kalküle und Phantasmen des selbstausführenden Texts (Wilhelm Fink, 2011), Anti-Media (NAi 010, 2013), Aufsätze: What is Post-Digital? (2014), Crapularity Aesthetics (2018). Daneben aktiv in diversen selbstorganisierten Projekten und Initiativen im Grenzgebiet von Künsten, Medienexperiment und Aktivismus. Mehr Informationen: http://floriancramer.nl

Die Münster Lectures 2021 finden als Zoom-Konferenzen statt.

http://wwu.zoom.us/j/64330861073

Meeting-ID: 643 3086 1073
Kenncode: 884112

 

Die Münster Lectures werden großzügig gefördert durch die Freunde der Kunstakademie e.V.

Zurück zur Übersicht

Eventbild für Münster Lecture /// Dr. Florian Cramer, Kunstwissenschaftler, Willem de Kooning Academy, Rotterdam

Münster Lecture /// Dr. Florian Cramer, Kunstwissenschaftler, Willem de Kooning Academy, Rotterdam

22.06.2021 18:00, online

Florian Cramer, geboren 1969 in Berlin, Studium der Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft, Germanistik und Kunstgeschichte in Berlin, Konstanz und Amherst/Massachusetts, 1998-2004 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Peter-Szondi-Institut für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft der Freie Universität Berlin, seit 2004/2006 an der Willem de Kooning Academy und dem Piet Zwart Institute, Rotterdam, Niederlande, seit 2008 als Forschungsprofessor ('lector') für visuelle Kultur und selbstorganisierte Kunstpraxis. Ausgewählte Publikationen: Exe.cut(up)able statements, Poetische Kalküle und Phantasmen des selbstausführenden Texts (Wilhelm Fink, 2011), Anti-Media (NAi 010, 2013), Aufsätze: What is Post-Digital? (2014), Crapularity Aesthetics (2018). Daneben aktiv in diversen selbstorganisierten Projekten und Initiativen im Grenzgebiet von Künsten, Medienexperiment und Aktivismus. Mehr Informationen: http://floriancramer.nl

Die Münster Lectures 2021 finden als Zoom-Konferenzen statt.

http://wwu.zoom.us/j/64330861073

Meeting-ID: 643 3086 1073
Kenncode: 884112

 

Die Münster Lectures werden großzügig gefördert durch die Freunde der Kunstakademie e.V.

Zurück zur Übersicht

Eventbild für Münster Lecture /// Dr. Florian Cramer, Kunstwissenschaftler, Willem de Kooning Academy, Rotterdam

Münster Lecture /// Dr. Florian Cramer, Kunstwissenschaftler, Willem de Kooning Academy, Rotterdam

22.06.2021 18:00, online

Florian Cramer, geboren 1969 in Berlin, Studium der Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft, Germanistik und Kunstgeschichte in Berlin, Konstanz und Amherst/Massachusetts, 1998-2004 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Peter-Szondi-Institut für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft der Freie Universität Berlin, seit 2004/2006 an der Willem de Kooning Academy und dem Piet Zwart Institute, Rotterdam, Niederlande, seit 2008 als Forschungsprofessor ('lector') für visuelle Kultur und selbstorganisierte Kunstpraxis. Ausgewählte Publikationen: Exe.cut(up)able statements, Poetische Kalküle und Phantasmen des selbstausführenden Texts (Wilhelm Fink, 2011), Anti-Media (NAi 010, 2013), Aufsätze: What is Post-Digital? (2014), Crapularity Aesthetics (2018). Daneben aktiv in diversen selbstorganisierten Projekten und Initiativen im Grenzgebiet von Künsten, Medienexperiment und Aktivismus. Mehr Informationen: http://floriancramer.nl

Die Münster Lectures 2021 finden als Zoom-Konferenzen statt.

http://wwu.zoom.us/j/64330861073

Meeting-ID: 643 3086 1073
Kenncode: 884112

 

Die Münster Lectures werden großzügig gefördert durch die Freunde der Kunstakademie e.V.

Zurück zur Übersicht

Eventbild für Münster Lecture /// Dr. Florian Cramer, Kunstwissenschaftler, Willem de Kooning Academy, Rotterdam

Münster Lecture /// Dr. Florian Cramer, Kunstwissenschaftler, Willem de Kooning Academy, Rotterdam

22.06.2021 18:00, online

Florian Cramer, geboren 1969 in Berlin, Studium der Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft, Germanistik und Kunstgeschichte in Berlin, Konstanz und Amherst/Massachusetts, 1998-2004 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Peter-Szondi-Institut für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft der Freie Universität Berlin, seit 2004/2006 an der Willem de Kooning Academy und dem Piet Zwart Institute, Rotterdam, Niederlande, seit 2008 als Forschungsprofessor ('lector') für visuelle Kultur und selbstorganisierte Kunstpraxis. Ausgewählte Publikationen: Exe.cut(up)able statements, Poetische Kalküle und Phantasmen des selbstausführenden Texts (Wilhelm Fink, 2011), Anti-Media (NAi 010, 2013), Aufsätze: What is Post-Digital? (2014), Crapularity Aesthetics (2018). Daneben aktiv in diversen selbstorganisierten Projekten und Initiativen im Grenzgebiet von Künsten, Medienexperiment und Aktivismus. Mehr Informationen: http://floriancramer.nl

Die Münster Lectures 2021 finden als Zoom-Konferenzen statt.

http://wwu.zoom.us/j/64330861073

Meeting-ID: 643 3086 1073
Kenncode: 884112

 

Die Münster Lectures werden großzügig gefördert durch die Freunde der Kunstakademie e.V.

Zurück zur Übersicht

Eventbild für Münster Lecture /// Dr. Florian Cramer, Kunstwissenschaftler, Willem de Kooning Academy, Rotterdam

Münster Lecture /// Dr. Florian Cramer, Kunstwissenschaftler, Willem de Kooning Academy, Rotterdam

22.06.2021 18:00, online

Florian Cramer, geboren 1969 in Berlin, Studium der Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft, Germanistik und Kunstgeschichte in Berlin, Konstanz und Amherst/Massachusetts, 1998-2004 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Peter-Szondi-Institut für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft der Freie Universität Berlin, seit 2004/2006 an der Willem de Kooning Academy und dem Piet Zwart Institute, Rotterdam, Niederlande, seit 2008 als Forschungsprofessor ('lector') für visuelle Kultur und selbstorganisierte Kunstpraxis. Ausgewählte Publikationen: Exe.cut(up)able statements, Poetische Kalküle und Phantasmen des selbstausführenden Texts (Wilhelm Fink, 2011), Anti-Media (NAi 010, 2013), Aufsätze: What is Post-Digital? (2014), Crapularity Aesthetics (2018). Daneben aktiv in diversen selbstorganisierten Projekten und Initiativen im Grenzgebiet von Künsten, Medienexperiment und Aktivismus. Mehr Informationen: http://floriancramer.nl

Die Münster Lectures 2021 finden als Zoom-Konferenzen statt.

http://wwu.zoom.us/j/64330861073

Meeting-ID: 643 3086 1073
Kenncode: 884112

 

Die Münster Lectures werden großzügig gefördert durch die Freunde der Kunstakademie e.V.

Zurück zur Übersicht

Eventbild für Münster Lecture /// Dr. Florian Cramer, Kunstwissenschaftler, Willem de Kooning Academy, Rotterdam

Münster Lecture /// Dr. Florian Cramer, Kunstwissenschaftler, Willem de Kooning Academy, Rotterdam

22.06.2021 18:00, online

Florian Cramer, geboren 1969 in Berlin, Studium der Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft, Germanistik und Kunstgeschichte in Berlin, Konstanz und Amherst/Massachusetts, 1998-2004 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Peter-Szondi-Institut für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft der Freie Universität Berlin, seit 2004/2006 an der Willem de Kooning Academy und dem Piet Zwart Institute, Rotterdam, Niederlande, seit 2008 als Forschungsprofessor ('lector') für visuelle Kultur und selbstorganisierte Kunstpraxis. Ausgewählte Publikationen: Exe.cut(up)able statements, Poetische Kalküle und Phantasmen des selbstausführenden Texts (Wilhelm Fink, 2011), Anti-Media (NAi 010, 2013), Aufsätze: What is Post-Digital? (2014), Crapularity Aesthetics (2018). Daneben aktiv in diversen selbstorganisierten Projekten und Initiativen im Grenzgebiet von Künsten, Medienexperiment und Aktivismus. Mehr Informationen: http://floriancramer.nl

Die Münster Lectures 2021 finden als Zoom-Konferenzen statt.

http://wwu.zoom.us/j/64330861073

Meeting-ID: 643 3086 1073
Kenncode: 884112

 

Die Münster Lectures werden großzügig gefördert durch die Freunde der Kunstakademie e.V.

Zurück zur Übersicht

Eventbild für Münster Lecture /// Dr. Florian Cramer, Kunstwissenschaftler, Willem de Kooning Academy, Rotterdam

Münster Lecture /// Dr. Florian Cramer, Kunstwissenschaftler, Willem de Kooning Academy, Rotterdam

22.06.2021 18:00, online

Florian Cramer, geboren 1969 in Berlin, Studium der Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft, Germanistik und Kunstgeschichte in Berlin, Konstanz und Amherst/Massachusetts, 1998-2004 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Peter-Szondi-Institut für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft der Freie Universität Berlin, seit 2004/2006 an der Willem de Kooning Academy und dem Piet Zwart Institute, Rotterdam, Niederlande, seit 2008 als Forschungsprofessor ('lector') für visuelle Kultur und selbstorganisierte Kunstpraxis. Ausgewählte Publikationen: Exe.cut(up)able statements, Poetische Kalküle und Phantasmen des selbstausführenden Texts (Wilhelm Fink, 2011), Anti-Media (NAi 010, 2013), Aufsätze: What is Post-Digital? (2014), Crapularity Aesthetics (2018). Daneben aktiv in diversen selbstorganisierten Projekten und Initiativen im Grenzgebiet von Künsten, Medienexperiment und Aktivismus. Mehr Informationen: http://floriancramer.nl

Die Münster Lectures 2021 finden als Zoom-Konferenzen statt.

http://wwu.zoom.us/j/64330861073

Meeting-ID: 643 3086 1073
Kenncode: 884112

 

Die Münster Lectures werden großzügig gefördert durch die Freunde der Kunstakademie e.V.

Zurück zur Übersicht

Eventbild für Münster Lecture /// Dr. Florian Cramer, Kunstwissenschaftler, Willem de Kooning Academy, Rotterdam

Münster Lecture /// Dr. Florian Cramer, Kunstwissenschaftler, Willem de Kooning Academy, Rotterdam

22.06.2021 18:00, online

Florian Cramer, geboren 1969 in Berlin, Studium der Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft, Germanistik und Kunstgeschichte in Berlin, Konstanz und Amherst/Massachusetts, 1998-2004 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Peter-Szondi-Institut für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft der Freie Universität Berlin, seit 2004/2006 an der Willem de Kooning Academy und dem Piet Zwart Institute, Rotterdam, Niederlande, seit 2008 als Forschungsprofessor ('lector') für visuelle Kultur und selbstorganisierte Kunstpraxis. Ausgewählte Publikationen: Exe.cut(up)able statements, Poetische Kalküle und Phantasmen des selbstausführenden Texts (Wilhelm Fink, 2011), Anti-Media (NAi 010, 2013), Aufsätze: What is Post-Digital? (2014), Crapularity Aesthetics (2018). Daneben aktiv in diversen selbstorganisierten Projekten und Initiativen im Grenzgebiet von Künsten, Medienexperiment und Aktivismus. Mehr Informationen: http://floriancramer.nl

Die Münster Lectures 2021 finden als Zoom-Konferenzen statt.

http://wwu.zoom.us/j/64330861073

Meeting-ID: 643 3086 1073
Kenncode: 884112

 

Die Münster Lectures werden großzügig gefördert durch die Freunde der Kunstakademie e.V.

Zurück zur Übersicht

Eventbild für Münster Lecture /// Dr. Florian Cramer, Kunstwissenschaftler, Willem de Kooning Academy, Rotterdam

Münster Lecture /// Dr. Florian Cramer, Kunstwissenschaftler, Willem de Kooning Academy, Rotterdam

22.06.2021 18:00, online

Florian Cramer, geboren 1969 in Berlin, Studium der Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft, Germanistik und Kunstgeschichte in Berlin, Konstanz und Amherst/Massachusetts, 1998-2004 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Peter-Szondi-Institut für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft der Freie Universität Berlin, seit 2004/2006 an der Willem de Kooning Academy und dem Piet Zwart Institute, Rotterdam, Niederlande, seit 2008 als Forschungsprofessor ('lector') für visuelle Kultur und selbstorganisierte Kunstpraxis. Ausgewählte Publikationen: Exe.cut(up)able statements, Poetische Kalküle und Phantasmen des selbstausführenden Texts (Wilhelm Fink, 2011), Anti-Media (NAi 010, 2013), Aufsätze: What is Post-Digital? (2014), Crapularity Aesthetics (2018). Daneben aktiv in diversen selbstorganisierten Projekten und Initiativen im Grenzgebiet von Künsten, Medienexperiment und Aktivismus. Mehr Informationen: http://floriancramer.nl

Die Münster Lectures 2021 finden als Zoom-Konferenzen statt.

http://wwu.zoom.us/j/64330861073

Meeting-ID: 643 3086 1073
Kenncode: 884112

 

Die Münster Lectures werden großzügig gefördert durch die Freunde der Kunstakademie e.V.

Zurück zur Übersicht

Eventbild für Münster Lecture /// Dr. Florian Cramer, Kunstwissenschaftler, Willem de Kooning Academy, Rotterdam

Münster Lecture /// Dr. Florian Cramer, Kunstwissenschaftler, Willem de Kooning Academy, Rotterdam

22.06.2021 18:00, online

Florian Cramer, geboren 1969 in Berlin, Studium der Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft, Germanistik und Kunstgeschichte in Berlin, Konstanz und Amherst/Massachusetts, 1998-2004 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Peter-Szondi-Institut für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft der Freie Universität Berlin, seit 2004/2006 an der Willem de Kooning Academy und dem Piet Zwart Institute, Rotterdam, Niederlande, seit 2008 als Forschungsprofessor ('lector') für visuelle Kultur und selbstorganisierte Kunstpraxis. Ausgewählte Publikationen: Exe.cut(up)able statements, Poetische Kalküle und Phantasmen des selbstausführenden Texts (Wilhelm Fink, 2011), Anti-Media (NAi 010, 2013), Aufsätze: What is Post-Digital? (2014), Crapularity Aesthetics (2018). Daneben aktiv in diversen selbstorganisierten Projekten und Initiativen im Grenzgebiet von Künsten, Medienexperiment und Aktivismus. Mehr Informationen: http://floriancramer.nl

Die Münster Lectures 2021 finden als Zoom-Konferenzen statt.

http://wwu.zoom.us/j/64330861073

Meeting-ID: 643 3086 1073
Kenncode: 884112

 

Die Münster Lectures werden großzügig gefördert durch die Freunde der Kunstakademie e.V.

Zurück zur Übersicht

Eventbild für Münster Lecture /// Dr. Florian Cramer, Kunstwissenschaftler, Willem de Kooning Academy, Rotterdam

Münster Lecture /// Dr. Florian Cramer, Kunstwissenschaftler, Willem de Kooning Academy, Rotterdam

22.06.2021 18:00, online

Florian Cramer, geboren 1969 in Berlin, Studium der Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft, Germanistik und Kunstgeschichte in Berlin, Konstanz und Amherst/Massachusetts, 1998-2004 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Peter-Szondi-Institut für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft der Freie Universität Berlin, seit 2004/2006 an der Willem de Kooning Academy und dem Piet Zwart Institute, Rotterdam, Niederlande, seit 2008 als Forschungsprofessor ('lector') für visuelle Kultur und selbstorganisierte Kunstpraxis. Ausgewählte Publikationen: Exe.cut(up)able statements, Poetische Kalküle und Phantasmen des selbstausführenden Texts (Wilhelm Fink, 2011), Anti-Media (NAi 010, 2013), Aufsätze: What is Post-Digital? (2014), Crapularity Aesthetics (2018). Daneben aktiv in diversen selbstorganisierten Projekten und Initiativen im Grenzgebiet von Künsten, Medienexperiment und Aktivismus. Mehr Informationen: http://floriancramer.nl

Die Münster Lectures 2021 finden als Zoom-Konferenzen statt.

http://wwu.zoom.us/j/64330861073

Meeting-ID: 643 3086 1073
Kenncode: 884112

 

Die Münster Lectures werden großzügig gefördert durch die Freunde der Kunstakademie e.V.

Zurück zur Übersicht

Eventbild für Münster Lecture /// Dr. Florian Cramer, Kunstwissenschaftler, Willem de Kooning Academy, Rotterdam

Münster Lecture /// Dr. Florian Cramer, Kunstwissenschaftler, Willem de Kooning Academy, Rotterdam

22.06.2021 18:00, online

Florian Cramer, geboren 1969 in Berlin, Studium der Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft, Germanistik und Kunstgeschichte in Berlin, Konstanz und Amherst/Massachusetts, 1998-2004 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Peter-Szondi-Institut für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft der Freie Universität Berlin, seit 2004/2006 an der Willem de Kooning Academy und dem Piet Zwart Institute, Rotterdam, Niederlande, seit 2008 als Forschungsprofessor ('lector') für visuelle Kultur und selbstorganisierte Kunstpraxis. Ausgewählte Publikationen: Exe.cut(up)able statements, Poetische Kalküle und Phantasmen des selbstausführenden Texts (Wilhelm Fink, 2011), Anti-Media (NAi 010, 2013), Aufsätze: What is Post-Digital? (2014), Crapularity Aesthetics (2018). Daneben aktiv in diversen selbstorganisierten Projekten und Initiativen im Grenzgebiet von Künsten, Medienexperiment und Aktivismus. Mehr Informationen: http://floriancramer.nl

Die Münster Lectures 2021 finden als Zoom-Konferenzen statt.

http://wwu.zoom.us/j/64330861073

Meeting-ID: 643 3086 1073
Kenncode: 884112

 

Die Münster Lectures werden großzügig gefördert durch die Freunde der Kunstakademie e.V.

Zurück zur Übersicht

Eventbild für Münster Lecture /// Dr. Florian Cramer, Kunstwissenschaftler, Willem de Kooning Academy, Rotterdam

Münster Lecture /// Dr. Florian Cramer, Kunstwissenschaftler, Willem de Kooning Academy, Rotterdam

22.06.2021 18:00, online

Florian Cramer, geboren 1969 in Berlin, Studium der Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft, Germanistik und Kunstgeschichte in Berlin, Konstanz und Amherst/Massachusetts, 1998-2004 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Peter-Szondi-Institut für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft der Freie Universität Berlin, seit 2004/2006 an der Willem de Kooning Academy und dem Piet Zwart Institute, Rotterdam, Niederlande, seit 2008 als Forschungsprofessor ('lector') für visuelle Kultur und selbstorganisierte Kunstpraxis. Ausgewählte Publikationen: Exe.cut(up)able statements, Poetische Kalküle und Phantasmen des selbstausführenden Texts (Wilhelm Fink, 2011), Anti-Media (NAi 010, 2013), Aufsätze: What is Post-Digital? (2014), Crapularity Aesthetics (2018). Daneben aktiv in diversen selbstorganisierten Projekten und Initiativen im Grenzgebiet von Künsten, Medienexperiment und Aktivismus. Mehr Informationen: http://floriancramer.nl

Die Münster Lectures 2021 finden als Zoom-Konferenzen statt.

http://wwu.zoom.us/j/64330861073

Meeting-ID: 643 3086 1073
Kenncode: 884112

 

Die Münster Lectures werden großzügig gefördert durch die Freunde der Kunstakademie e.V.

Zurück zur Übersicht

Eventbild für Münster Lecture /// Dr. Florian Cramer, Kunstwissenschaftler, Willem de Kooning Academy, Rotterdam

Münster Lecture /// Dr. Florian Cramer, Kunstwissenschaftler, Willem de Kooning Academy, Rotterdam

22.06.2021 18:00, online

Florian Cramer, geboren 1969 in Berlin, Studium der Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft, Germanistik und Kunstgeschichte in Berlin, Konstanz und Amherst/Massachusetts, 1998-2004 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Peter-Szondi-Institut für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft der Freie Universität Berlin, seit 2004/2006 an der Willem de Kooning Academy und dem Piet Zwart Institute, Rotterdam, Niederlande, seit 2008 als Forschungsprofessor ('lector') für visuelle Kultur und selbstorganisierte Kunstpraxis. Ausgewählte Publikationen: Exe.cut(up)able statements, Poetische Kalküle und Phantasmen des selbstausführenden Texts (Wilhelm Fink, 2011), Anti-Media (NAi 010, 2013), Aufsätze: What is Post-Digital? (2014), Crapularity Aesthetics (2018). Daneben aktiv in diversen selbstorganisierten Projekten und Initiativen im Grenzgebiet von Künsten, Medienexperiment und Aktivismus. Mehr Informationen: http://floriancramer.nl

Die Münster Lectures 2021 finden als Zoom-Konferenzen statt.

http://wwu.zoom.us/j/64330861073

Meeting-ID: 643 3086 1073
Kenncode: 884112

 

Die Münster Lectures werden großzügig gefördert durch die Freunde der Kunstakademie e.V.

Zurück zur Übersicht

Eventbild für Münster Lecture /// Dr. Florian Cramer, Kunstwissenschaftler, Willem de Kooning Academy, Rotterdam

Münster Lecture /// Dr. Florian Cramer, Kunstwissenschaftler, Willem de Kooning Academy, Rotterdam

22.06.2021 18:00, online

Florian Cramer, geboren 1969 in Berlin, Studium der Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft, Germanistik und Kunstgeschichte in Berlin, Konstanz und Amherst/Massachusetts, 1998-2004 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Peter-Szondi-Institut für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft der Freie Universität Berlin, seit 2004/2006 an der Willem de Kooning Academy und dem Piet Zwart Institute, Rotterdam, Niederlande, seit 2008 als Forschungsprofessor ('lector') für visuelle Kultur und selbstorganisierte Kunstpraxis. Ausgewählte Publikationen: Exe.cut(up)able statements, Poetische Kalküle und Phantasmen des selbstausführenden Texts (Wilhelm Fink, 2011), Anti-Media (NAi 010, 2013), Aufsätze: What is Post-Digital? (2014), Crapularity Aesthetics (2018). Daneben aktiv in diversen selbstorganisierten Projekten und Initiativen im Grenzgebiet von Künsten, Medienexperiment und Aktivismus. Mehr Informationen: http://floriancramer.nl

Die Münster Lectures 2021 finden als Zoom-Konferenzen statt.

http://wwu.zoom.us/j/64330861073

Meeting-ID: 643 3086 1073
Kenncode: 884112

 

Die Münster Lectures werden großzügig gefördert durch die Freunde der Kunstakademie e.V.

Zurück zur Übersicht