Arbeitsschutz

Arbeitsmedizinischer Dienst

Der Arbeitsmedizinische Dienst, auch Betriebsarzt der Kunstakademie Münster, hat die Aufgabe, die Hochschulleitung im Rahmen des Arbeitsschutz sowie bei der Unfallverhütung in allen Fragen des Gesundheitsschutzes zu unterstützen.

Dies erfolgt insbesondere in der Beratung der Hochschulleitung und der sonst für den Arbeitsschutz und die Unfallverhütung verantwortlichen Personen, insbesondere bei

  • der Planung, Ausführung und Unterhaltung von Betriebsanlagen und von sozialen und sanitären Einrichtungen,
  • der Beschaffung von technischen Arbeitsmitteln und der Einführung von
  • Arbeitsverfahren und Arbeitsstoffen,
  • der Auswahl und Erprobung von Körperschutzmitteln,
  • arbeitsphysiologischen, arbeitspsychologischen und sonstigen ergonomischen sowie arbeitshygienischen Fragen, insbesondere des Arbeitsrhythmus, der Arbeitszeit und der Pausenregelung, der Gestaltung der Arbeitsplätze, des Arbeitsablaufs und der Arbeitsumgebung,
  • der Organisation der "Ersten Hilfe" im Betrieb,
  • Fragen des Arbeitsplatzwechsels sowie der Eingliederung und Wiedereingliederung Behinderter in den Arbeitsprozeß,
  • der Beurteilung der Arbeitsbedingungen

Darüber hinaus wirkt er darauf hin, die Arbeitnehmer zu untersuchen, arbeitsmedizinisch zu beurteilen und zu beraten sowie die Untersuchungsergebnisse zu erfassen und auszuwerten.

 

______________________

Ihr Ansprechpartner:

Betriebsarzt Herr Dr. Czeschinski (UKM), 0251.8356-241 peter.czeschinski[at]ukmmuenster.de

Anmeldung Arbeitsmedizinische Dienst (UKM), 0251.8356-081