Stipendien

Stipendien des International Office

Stipendien

Die Vergabe/Nominierung der folgenden Stipendien erfolgt während des jährlichen Rundgangs.

Nominierung

Vergabe

 

Wissenschaftliches Projektstipendium für Kunststudierende

Die Bewerbung erfolgt direkt an das Auswahlgremium. Bewerbungsfrist jährlich 30. Mai.

Auswahlgremium

Prof. Dr. Gerd Blum, Prof. Dr. Birgit Engel, Prof. Dr. Nina Gerlach, Prof. Dr. Georg Imdahl,

Stefan Hölscher

Weitere Informationen erhalten Sie gerne in einer der Sprechstunden der Mitglieder des Auswahlgremiums.

Externe Wettbewerbe / Ausschreibungen / Stipendien

Kurzzeitstipendium 9 Tage. Schöpfung. 2019 des Kunsthauses „Bella Martha“

Es handelt sich um einen Kurzzeitstipendium und richtet sich an Kunststudenten/innen und Absolventen/innen, die daran interessiert sind, für 9 Tage in eine neue Umgebung einzutauchen und am Ende eines kurzen, aber hoffentlich intensiven Arbeitsaufenthalts eine Ausstellung zu präsentieren.

Das Kunsthaus „Bella Martha“ liegt im Mittelpunkt einer größeren sozialen Einrichtung und hat Platz für Ateliers, für ein besonderes Café und einen Veranstaltungsraum. Jedes Jahr wird hier eine Reihe von Vorträgen (jeweils am 16. jeden Monats) unter einem übergreifenden Thema veranstaltet. Außerdem veranstalten wir Projekte für Flüchtlinge, unbegleitete Jugendliche sowie für Frauen und Kinder. Wöchentlich finden auch öffentliche Kunstkurse sowie auch für Bewohner aus dem Seniorenheim statt.

Ausschreibung

Bewerbungsfrist: 30. November 2018

www.bellamartha.com

Otmar Alt-Stipendium

Seit 1996 ermöglicht die Otmar Alt Stiftung jungen, talentierten Künstlerinnen und Künstlern für ein halbes Jahr im inspirierenden Umfeld der Otmar Alt Stiftung in Hamm-Norddinker zu wohnen und zu arbeiten, sowie in den Ausstellungsräumen der Stiftung ihr Werk gegen Ende des Aufenthaltes der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Bewerben können sich bildende Künstlerinnen und Künstler mit ihren Arbeiten in den Sparten:

Malerei, Zeichnung, Druckgrafik, Skulptur, Plastik, Objektkunst, Installation

Bewerbungsfrist: 30. November 2018

otmar-alt.de/stipendium-2019-jetzt-bewerben/

Symposium Künstlergut Prösitz // Ein-Monat-Stipendium für Bildhauerei, Installation und Objektkunst

 Das sächsische Künstlerhaus »Künstlergut Prösitz« schreibt vierwöchige Teilnahmen an dem europaweit einmaligen Symposium innerhalb Mai bis Oktober 2019 aus.

Ziel des Symposiums ist es, professionellen Künstlerinnen bildhauerisches / installatives Arbeiten während der vier Arbeitswochen auf dem Künstlergut zu ermöglichen. Einmalig und besonders ist dabei, dass sich das Stipendium an Künstlerinnen wendet, die zugleich Mütter sind. Das Prösitzer Symposium erlaubt ihnen, die Kinder mitzubringen. Für die Kinder (maximales Höchstalter 12 Jahre) wird auf dem Künstlergut Prösitz während des vierwöchigen Residenzaufenthaltes eine Kinderbetreuung bereit gestellt. So können sich die Frauen ihrer künstlerischen Arbeit widmen, mit Kolleginnen in der gleichen Lebenssituation in Austausch treten und sich auch ideal vernetzen.

Bewerbungsfrist: 30. November 2018

www.kuenstlergut-proesitz.de/index.php/en/symposium/ausschreibun

Baldreit-Stipendium der Stadt Baden-Baden 2019/2020

Die Stadt Baden-Baden vergibt erneut für ein Jahr ihr traditionsreiches Künstlerstipendium, das sogenannte „Baldreit-Stipendium“. Das Stipendium wird in der Regel aufgeteilt und an zwei Stipendiaten für jeweils 6 Monate vergeben. Damit will die Stadt Baden-Baden es Kunstschaffenden aus den Bereichen Literatur, Komposition und Bildende Kunst ermöglichen, sich abseits vom Alltag der kreativen Arbeit als Künstler zu widmen.

Im Gegenzug wünscht sich die Stadt, dass die Stipendiaten in Baden-Baden präsent sind und ihre Arbeit vor Ort darstellen und vermitteln.

https://www.baden-baden.de/stadtportrait/kultur/baldreit-stipendium/

Bewerbungsfrist: 7. Dezember 2018

Landkreis Gifhorn Stiftung//Ausschreibung eines Kunst-Stipendiums2019/ 2020

DieLandkreis GifhornStiftung hat sich zumZielgesetzt,jungezeitgenössische Kunst zu fördern und gleichzeitig dem kulturellen Angebotsspektrum der Region aktuelle Impulse zu geben.In Kooperation mit dem Landkreis Gifhorn schreibt die Landkreis Gifhorn Stiftung daher ein Stipendium mit Aufenthalt im Künstlerhaus Meinersen aus. Das Stipendium ist auf maximal zwölf Monate angelegt.

Bewerbungsfrist: 15. Dezember 2018

www.kuenstlerhaus-meinersen.de/Ausschreibungen/Ausschreibung%20Stipendium%202019%20Landkreis%20Gifhorn%20Stiftung.pdf

Stipendienprogramm „Museumskuratoren für Fotografie"

Die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung hat 1999 das Stipendienprogramm „Museumskuratoren für Fotografie" ins Leben gerufen. Alle zwei Jahre erhalten drei Stipendiaten eine zweijährige museumsspezifische Ausbildung sowie die Möglichkeit, das museale und wissenschaftliche Umfeld des Bereichs Fotografie kennenzulernen.

Die Krupp-Stiftung möchte mit diesem Programm den Kuratorennachwuchs auf dem Gebiet der Fotografie nachhaltig fördern und der Ausbildung von Museumskuratoren neue Impulse geben.

Bewerbungsfrist: 10. Januar 2019

https://www.krupp-stiftung.de/stipendienprogramm-museumskuratoren-fuer-fotografie/ 

»Projektstipendium KunstKommunikation«

Das Bewerbungsverfahren mit Ideenwerkstatt zum Stipendium im DA, Kunsthaus

Seit über zehn Jahren werden im DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst gemeinschaftsorientierte Kunstprojekte, die von Handlung und Laienbeteiligung leben und die gesellschaftsrelevante Themen mit partizipatorischen Aspekten aufgreifen, gefördert.

Mit dem deutschlandweit einmaligen Stipendiumsprogramm »KunstKommunikation« fördert der Kreis Steinfurt, Kunst auf internationaler Ebene im ländlichen Raum, die sich nicht nur an ein spezifisches Kunstpublikum wendet, sondern auch an eine breite, regionale Öffentlichkeit, die immer Teil der künstlerischen Konzepte und Aktionen ist. Lebensnahe Themen bieten im DA und in der ganzen Region Anlass für künstlerische Projekte, Aktionen und Interventionen, die oft in Kooperation mit Betrieben, Vereinen und Schulen der Region durchgeführt werden.

Das DA, Kunsthaus ist die erste Institution in Deutschland, die Kunst zwischen Partizipation und Intervention im ländlichen Raum zeigt und auf internationaler Ebene fördert.

Bewerbungsfrist: 19. Januar 2019

https://www.da-kunsthaus.de/projektstipendium/das-stipendium/

Fotografie als Kunst, Stipendium 2018/2019 der Kulturstiftung Sparkasse UnnaKamen

Bewerben können sich Nachuchskünstlerinnen und-künstler, die im Kreis Unna oder den angrenzenden Kreisen Soest, Märkischer Kreis, Recklinghausen und Coesfeld bzw. den kreisfreien Städten Hamm, Dortmund und Hagen geboren sind oder leben. 

Die BewerberInnen sollten ein abgeschlossenes oder laufendes Studium an einer Kunstakademie/Hochschule oder eine vergleichbare Ausbildung nachweisen können.

Das Stipendium besteht aus einer finanziellen Zuwendung von 5.555€, die bei der Stipendienübergabe ausgezahlt wird.

Ausschreibung

Bewerbungsfrist: 31.Januar 2019

KUNSTPREIS 2019
KUR BAD - Mit Scharfsinn in die Moderne - CARTOON

2019 wird "Das Goldene Segel" - Kunstpreis Bad Zwischenahn zum 7. Mal ausgelobt.
Der Verein "Das Goldene Segel" schreibt alle 2 Jahre einen Kunstwettbewerb international aus. Bei der Wahl der Themen stellen wir unsere Region Bad Zwischenahn in den Fokus, bei den geforderten Techniken variieren wir in den verschiedenen Kunstsparten. 2019 feiert Bad Zwischenahn das Jubiläum "100 Jahre Bad". Das inspirierte uns für das Thema des Kunstpreises 2019:

KUR BAD - Mit Scharfsinn in die Moderne - CARTOON

Bewerbungsfrist: 31. Januar 2019

kunstpreis.net/kunstpreis_2019.html

Ausstellungsförderung des ifa für im Ausland stattfindende Ausstellungen

Das ifa (Institut für Auslandsbeziehungen) fördert im Ausland stattfindende Ausstellungen zeitgenössischer deutscher oder in Deutschland lebender Künstlerinnen und Künstler, die seit mindestens 5 Jahren in Deutschland leben. Fördermittel können für Transport- und Reisekosten sowie die Miete für technisches Equipment beantragt werden.

Bewerbungsfrist: 31. Januar (Frühjahrsausschuss) für Projekte ab Juni desselben Jahres

www.ifa.de/kunst/kunstfoerderung/ausstellungsfoerderung.html

Kunstpreis der Kulturstiftung der Sparkasse Karlsruhe

Die Kulturstiftung der Sparkasse Karlsruhe vergibt im März 2019 den 42. Kunstpreis.

Das Thema lautet: Unterwegs - wohin?

Teilnehmer/innen An dem Wettbewerb können sich Künstler/innen aus dem In- und Auslandbeteiligen. Es gibt keine Altersbegrenzung. 

Technik Zugelassen sind Malerei, Zeichnung, Druckgrafik und Mischtechnik.

Preise und Ausstellung Die Jury vergibt drei Preise: 1. Preis: 5.000,- Euro 2. Preis: 3.000,- Euro 3. Preis: 2.000,- Euro Die preisgekrönten Werke sowie weitere ca. 65 von der Jury ausgewählte Arbeiten aus dem Wettbewerb werden vom 15. März bis 3. April 2019 in der Kundenhalledes Sparkassen-Kundenzentrums am Europaplatz in Karlsruhe ausgestellt.

Bewerbungsfrist: 08. Februar 2019, Vorabregistrierung ab 28. Januar 2019

https://kunstpreis.sparkassenstiftungen-ka.de

Open call | Venice Biennale 2019 - Summer school in Curatorial Studies Venice

The School for Curatorial Studies Venice is an ambitious and challenging project promoted since 2004 and conceived as a school committed to experimentation and interdisciplinary thinking. The main goals are to spread knowledge in the field of visual arts and to introduce the students to the professions related to the art world, focusing on contemporary curatorial theory and practice and contemporary museology. The School’s activities are meant for all those interested and passionate of art, graduate students or professionals who want to deepen their knowledge and improve their practical skills. The staff is formed by Italian and international professionals, scholars, historians and art critics of recognized experience.

Bewerbungsfrist: 15. März 2019

http://www.corsocuratori.com/

Arbeitsstipendien im Bereich Bildende Kunst, Ministerium für Kultur und Wissenschafts des Landes Nordrhein-Westfalen

 Mit Arbeitsstipendien sichert die Landesregierung begabte Künstlerinnen und Künstlern für die Dauer des Stipendiums finanziell ab, damit sie an einem Ort konzentriert arbeiten und sich künstlerisch weiterentwickeln können.

Das Ministerium fördert folgende Stipendien für bildende Kunst und Medienkunst:

  • Schloss Ringenberg (zwei Stipendien für Kuratorinnen und Kuratoren im Rahmen des deutsch-niederländischen Projekts smax und zwei Stipendien für bildende Künstlerinnen und Künstler)
  • Künstlerdorf Schöppingen (drei Stipendien für bildende Künstlerinnen und Künstler, mehrere Stipendien im Bereich "Neue Medien, Mixed media und Interdisziplinäre Projekte") 
  • Stipendium im Bereich Medienkunst, betreut durch den Hartware MedienKunstVerein (pro Jahr zwei sechsmonatige Stipendien an Künstlerinnen aus NRW oder mit Wohnsitz in NRW)
  • Stipendium für bildende Künstlerinnen mit Kindern, betreut durch das Frauenkulturbüro NRW (alle zwei Jahre drei Stipendien)

Kontakt

Für alle Fragen zu den einzelnen Stipendien wenden Sie sich bitte direkt an die Gastgeber beziehungsweise die betreuende Institution:

Ansprechpartnerin

Esther Nienhaus

Studienbüro, International Office

T. +49 (0)251 8361 207 F. +49 (0)251 8361 406
nienhaus[at]kunstakademie-muenster.de
Leonardo Campus 2
Raum 206