Springe zum Inhalt

Termine und News

Abonnieren Sie gern unseren Newsletter. Sie erhalten dann einmal monatlich, sämtliche aktuellen Ausstellungstermine, Veranstaltungen und Events gelistet, die Sie auch auf unserer Website finden.

Ihre persönlichen Angaben

Wichtiger Hinweis

Aufgrund der Lockerungen der Corona-Schutzmaßnahmen können Kunstausstellungen und Kulturveranstaltungen (teils) wieder stattfinden. Wir übernehmen keine Gewähr für die hier gelisteten Termine und empfehlen, sich auf der Seite des jeweiligen Veranstalters zu informieren.

14.08.2020 – 15.08.2020

Nikola Dicke /// Lichtkunst /// Auf wundersamen Flügeln

48249 Dülmen
Stationen: siehe Text

Eventbild für Nikola Dicke /// Lichtkunst /// Auf wundersamen Flügeln

Freitag, 14.08. und Samstag, 15.08. und am
Freitag, 21.08. und Samstag, 22.08., jeweils 21:30 – 24:00 Uhr

Sich einfach in einen Vogel verwandeln und losfliegen – ist das ein Traum, den gerade viele Menschen haben? Die Märchen der Brüder Grimm oder von Hans-Christan Andersen zeigen, dass die Verwandlung in einen Vogel nicht unbedingt ein Segen ist. Auf den Flügel der Fantasie kann man aber jederzeit reisen...

Die Künstlerin Nikola Dicke macht in Projektionen aus statischen und bewegten Zeichnungen Märchen mit Licht und Ton erlebbar, in denen jeweils Vögel und das Thema der Freiheit und Befreiung die Hauptrolle spielen. Während die Besucherinnen und Besucher die Projektionen betrachten, können sie den Erzählungen der Märchen lauschen – und zwar an folgenden Orten und Stationen:

„Die sieben Raben“

  • Steelen am Combi-Parkplatz an der Halterner Straße: (Teil 1)
  • Eingangsfassade der Kirche St. Viktor: (Teil 2)
  • Fassade Intergeneratives Zentrum gegenüber St. Viktor: (Teil 3)

„Die Nachtigall“

  • Hermann-Leeser-Schule/ Charleville-Mézières-Platz: (Teil1)
  • Schul-Innenhof: (Teil 2)

„Jorinde und Joringel“

  • Giebel der Christuskirche: (Teil 1)
  • Lorenkenturm (vom Parkdeck aus): (Teil 2)

An den jeweiligen Stationen können weitere Informationen zu den Märchen und zur Künstlerin abgerufen werden.

Bitte beachten Sie bei Ihrem Spaziergang außerdem folgende Hinweise:

  • An den Stationen sind Einbahnstraßen eingerichtet. Bitte folgenden Sie den entsprechenden Schildern.
  • Vor den Installationen sind mit farbigen Kreuzen auf dem Boden Positionen markiert, von denen aus Sie die Kunstwerke am Besten betrachten können.
  • Bitte halten Sie Abstand zu anderen Gästen und tragen ggf. einen Mund-Nasen-Schutz.
  • Den Anweisungen der Ordner ist Folge zu leisten.

Wir wünschen Ihnen einen märchenhaften Abendspaziergang!

Zurück zur Übersicht