Springe zum Inhalt

Kalender und News

Abonnieren Sie gern unseren Newsletter. Sie erhalten dann einmal monatlich, sämtliche aktuellen Ausstellungstermine, Veranstaltungen und Events gelistet, die Sie auch auf unserer Website finden.

Ihre persönlichen Angaben

Alle Veranstaltungshinweise ohne Gewähr. Bitte beachten Sie jederzeit die jeweils geltenden Corona-Schutzbestimmungen!

22.10.2021 – 28.11.2021

Samuel Treindl u.a. /// a bit on the side III – Zeichnung auf Seitenwegen

Künstlerhaus Dortmund
Sunderweg 1
44147 Dortmund

Eventbild für Samuel Treindl u.a. /// a bit on the side III – Zeichnung auf Seitenwegen

Sehr geehrte Damen und Herren,

zur Ausstellung a bit on the side III – Zeichnung auf Seitenwegen laden wir Sie herzlich ins Künstlerhaus Dortmund ein.

Ausstellungseröffnung – soft opening
Freitag, 22. Oktober 2021 von 18:00 – 22:00 Uhr
es gilt 3G: geimpft, genesen, getestet

Öffnungszeiten
Do – So von 16:00 – 19:00 Uhr

Presserundgang
Donnerstag, 21.10.2021 um 12:00 Uhr 

im Künstlerhaus Dortmund, Sunderweg 1, 44147

Künstler:innen:

  • Nina Brauhauser
  • Evelina Cajacob
  • Marta Colombo
  • Anna Lytton
  • Gerhard Reinert
  • Mira Schumann
  • Samuel Treindl




a bit on the side III – Zeichnung auf Seitenwegen

Einen Stift zur Hand nehmen und zeichnen: Es sind Fixierungen eines Momentes in seiner Flüchtigkeit und Intensität zugleich. Zeichner:innen, Maler:innen, Bildhauer:innen, Objektkünstler:innen, oft auch Tänzer:innen und Musiker:innen, greifen immer wieder auf dieses Medium zurück. Sie nutzen die Zeichnung als Momentaufnahme oder zur Erforschung und Untersuchung von Gedanken und Themen. Durch ihre Direktheit und besonders große Nähe zu seinem Autor erhält die Zeichnung jedoch auch immer einen besonderen Eigenwert.
Das Konzept der Ausstellung setzt bei Zeichnungen an, die darüber hinaus noch Ergebnisse eines anderen Weges zeigen. Im Fokus stehen zeichnerische Zugriffe, die sich selbst weiter verändern oder durch ihren besonderen Entstehungsprozess schon die Veränderung in sich tragen, die sich selbst zu anderen Bereichen öffnen: Farbe, dem Text, dem Objekthaften, die dreidimensional werden, Ton, Wort etc. bekommen, sich real oder in Gedanken zu bewegen beginnen.
In "a bit on the side III - Zeichnung auf Seitenwegen" werden genau solche Arbeiten gezeigt.
Arbeiten, bei denen die Zeichnung Ausgangs-, Mündungs- und gleichzeitig Mittelpunkt ist, eben weil sie durchaus neue Wege, Umwege, Seitenwege geht, andere Bereiche und künstlerische Ausdrucksmöglichkeiten mit nutzt und sich selbst damit weitet. Da dies naheliegenderweise kaum grundlos passiert, öffnen sich die Arbeiten natürlich
auch inhaltlich. Und so geht es thematisch bei dieser Ausstellung eben nicht nur um eine Technik und ihre „Überschreitung von Grenzen“, sondern um Arbeiten, die ebenso inhaltlich Grenzwanderungen, Tiefengrabungen, Raumöffner, Dimensionserweiterer und Verwandler sind, die scheinbar Banalem eine völlig neue Dimension geben, in sonderbare Gedankenwelten entführen und unterschiedlichste Realitäten zeigen, welche offenbar permanent parallel zum „Gewohnten“ existieren.

Webseite zur Ausstellung
http://www.kh-do.de

Konzept: Mira Schumann
Kuration und Organisation: Maria Schleiner, Elly Valk-Verheijen

Freundlich unterstützt durch:
Kulturbüro Dortmund, DEW21

Zurück zur Übersicht